Fakten von

Bauer im Salzkammergut von Kuh attackiert

Ehefrau brachte rabiates Tier zur Räson

Ein Landwirt ist am Montag in Bad Goisern (Bezirk Gmunden) von einer Kuh schwer verletzt worden.

Als er seine Rinder in den Stall treiben wollte, stieß ihn eines nieder und trat auf ihn ein. Erst die Frau des 46-Jährigen, die den Vorfall beobachtet hatte, schaffte es, das Tier zur Räson zu bringen. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen an Kopf und Oberkörper ins Spital gebracht, so die Polizei.

Kommentare