Barcelona schnappt sich Alexander Hleb:
Weißrusse verlässt Arsenal für 15 Mio. Euro

Mittelfeldspieler unterschreibt einen Vierjahresvertrag Hleb ist Barcelonas 5. Neuzugang für nächste Saison

Barcelona schnappt sich Alexander Hleb:
Weißrusse verlässt Arsenal für 15 Mio. Euro © Bild: Reuters/Keogh

Der Wechsel des weißrussischen Profis Alexander Hleb von Arsenal zum FC Barcelona ist perfekt. Nach einem bestandenen Medizin-Check unterschrieb der 27-Jährige einen Vierjahresvertrag beim katalanischen Primera-Division-Club. Die Ablösesumme für den offensiven Mittelfeldspieler soll bei rund 15 Millionen Euro, plus zwei Millionen je nach dem Erfolg des Spielers, liegen.

"Ich habe mit (Anm./Barcelona-Trainer Josep) Guardiola gesprochen. Er will mich unbedingt haben. Ich werde mein Bestes geben, um alles mit Barcelona zu gewinnen. Ich liebe diese Mannschaft", hatte Hleb schon vor der medizinischen Untersuchung.

Für die Londoner ist der Abschied des Weißrussen bereits der zweite Verlust, nachdem sich der Franzose Matthieu Flamini in Richtung AC Milan verabschiedet hatte. Zudem steht der Brasilianer Gilberto Silva kurz vor einem Wechsel zu Panathinaikos Athen.

Hleb ist bei Barcelona der fünfte Zugang nach Seydou Keita (Mali/FC Sevilla), Gerard Pique (ESP/Manchester United), Martin Caceres (URU/Villareal) und Daniel Alves (BRA/FC Sevilla). Ebenfalls am Mittwoch hatten die Katalanen Superstar Ronaldinho endgültig zum AC Milan ziehen lassen.
(apa/red)