Barbara Streisand von

Streisand knutscht Robert Redford

Filmkuss-Wiederholung nach 37 Jahren

Wer hätte das gedacht! Robert Redford und Barbra Streisand wärmten bei Talk-Queen Oprah Winfrey ihre Leinwand-Liebe erneut auf. Vor genau 37 Jahren schrieben sie Geschichte mit ihrem Filmkuss in „So wie wir waren“ („The Way we were“) – und wiederholten diesen nun im US-TV.

Alte (Film-)Liebe rostet wohl nicht. Das bewiesen vor kurzem die US-Schauspieler Robert Redford und Barbra Streisand. In der Talkshow mit Oprah Winfrey war Streisand zu Gast und trug den gleichnamigen Song aus "The Way we were" vor, als plötzlich Redford hereinkam und die beiden den Filmkuss wiederholten. Das Publikum johlte vor Freude, die Schauspielerin war sprachlos und gerührt.

Streisand als Chart-Stürmerin
Während die echte Barbra Streisand im amerikanischen TV knutscht, spielen Clubs in ganz Europa seit kurzem vor allem einen Song. Nämlich jenen, der auf den Namen der Schwulen-Ikone hört. „Barbra Streisand“ ist ein Lied des DJ-Duos Duck Sauce, in dem ein einziges stimmliches Sample vorkommt, nämlich ein gesprochenes „Barbra Streisand“. Das Video dazu ist inzwischen ein Renner auf YouTube. Auch Rap-Star Kanye West taucht darin auf. Und auch in den österreichischen Charts ist der Song bereits auf Platz zwei.

DJ Alain Macklovitch (bekannt als A-Trak) ist einer der beiden Duck Sauce-DJs und meint, es sei eher Zufall, dass die US-Sängerin und Schauspielerin zum Titel des Liedes wurde, wie die Süddeutsche berichtet. Man habe die Leute zum Lachen bringen wollen – was wohl gelungen ist.