Banken von

Bank Austria bald mittags geöffnet

Wegfall der Mittagssperre betrifft alle Wiener Filialen - Neue Öffnungszeiten ab Juni

Logo der Bank Austria © Bild: APA/Jaeger

Die Bank Austria wird ab 1. Juni alle Filialen in Wien generell über Mittag offen halten. Dies gab das Institut am Dienstag bekannt. Zugleich wurde in der Wiedner Hauptstraße 53 im 4. Bezirk eine Filiale "neuen Zuschnitts" dem Betrieb übergeben, die wochentags durchgehend von 9 bis 18 Uhr aufgesperrt ist.

Dem Standort in Wien-Wieden sollen bundesweit weitere neu gestaltete Privatkundenfilialen folgen, zunächst zehn - vom neuen Hauptbahnhof in Wien bis zur Eröffnung der ersten Flagship-Filiale für Salzburg am Salzburger Mirabellplatz Ende dieses Jahres. 2015 erfolge die Ausrollung weiterer Standorte in ganz Österreich.

Der Wegfall der Mittagssperre in den Wiener Filialen betrifft praktisch alle Standorte, wird betont - nämlich jene Filialen, die auch nachmittags offen haben, was nicht in sämtlichen der 120 Filialen in der Bundeshauptstadt der Fall ist, aber in den meisten. Insgesamt zählt die Bank Austria in Österreich 350 Standorte, davon 260 Privatkundenfilialen und unter anderem 60 für Firmenkunden gedachte Outlets.

Kommentare