Ballack und Malouda wahren Titelchance:
Chelsea bezwingt Newcastle auswärts 2:0

Ronaldo und Co. schießen West Ham 4:1 vom Platz PLUS: "Rot-weiß-rotes Wunschkonzert" in England

Ballack und Malouda wahren Titelchance:
Chelsea bezwingt Newcastle auswärts 2:0 © Bild: Reuters/Keogh

Chelsea London hat seine Chance auf den englischen Fußball-Meistertitel mit einem 2:0-Sieg bei Newcastle United in der 37. und vorletzten Runde am Leben erhalten. Die "Blues" gewannen bei den "Magpies" dank Treffer von Ballack (61.) und Malouda (82.), sie zogen mit 84 Punkten wieder mit Tabellenführer Manchester United gleich.

Die Entscheidung im Titelrennen fällt daher am Sonntag. Chelsea empfängt die Bolton Wanderers, Manchester tritt beim Paul-Scharner-Club Wigan Athletic an. ManU hat gegenüber Chelsea den Vorteil der klar besseren Tordifferenz (+56 gegen +39).

ManU gegen West Ham klar überlegen
Manchester United hatte zuvor im Titelkrimi der Premier-League vorgelegt. Der Titelverteidiger setzte sich daheim gegen West Ham souverän 4:1 durch, einmal mehr überragend war dabei Doppeltorschütze Cristiano Ronaldo.

Rot-weiß-rotes Wunschkonzert in der Premier League
Jeweils mit 2:0-Siegen haben die Österreicher-Clubs Wigan (Paul Scharner) und Middlesbrough (Emanuel Pogatetz) endgültig den Klassenerhalt unter Dach und Fach gebracht. Wigan setzte sich dank zwei Toren von Antonio Valencia auswärts überraschend gegen den UEFA-Cup-Aspiranten Aston Villa durch, Boro gewann daheim gegen den FA-Cup-Finalisten Portsmouth, beide Österreicher spielten durch.

Auch Fulham war ein großer Sieger. Durch ein 2:0 daheim gegen den direkten Konkurrenten Birmingham verließ man erstmals seit 23. Dezember die Abstiegsränge. Neben Birmingham befindet sich nun auch Reading (0:1 zu Hause gegen Tottenham) in akuter Gefahr. Bereits seit längerem als Absteiger steht ja Derby County (mittlerweile 31 Ligaspiele ohne Sieg) fest. (apa/red)

JETZT WETTEN MIT HAPPYBET!
Click!