Bald 1. Österreicher in der NBA: Ortner von San Antonio zu Trainingscamp eingeladen

Tiroler will sich für Summer-League-Team empfehlen

Bald 1. Österreicher in der NBA: Ortner von San Antonio zu Trainingscamp eingeladen

Basketball-Nationalspieler Benjamin Ortner aus Innsbruck ist vom dreifachen Champion der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA, den San Antonio Spurs, zu einem dreitägigen Trainingscamp (17. bis 19. Juni) eingeladen worden. Der 24-jährige Power Forward, der derzeit für Reggio Emilia in der ersten italienischen Liga spielt, will bei diesem Trainingslager des NBA-Finalisten (Stand im Endspiel gegen Cleveland derzeit 2:0) auf sich aufmerksam machen und sich einen Platz im Summer-League-Team der Spurs erkämpfen.

ÖBV-Teamchef Hubert Schreiner freute sich über die Einladung der Texaner: "Natürlich ist es eine Ehre für den Benni. Es sind zahlreiche Agenten aus den USA und Europa dort, die die Spieler bei Partien der Summer League beobachten." Für den Italien-Legionär ist es nicht das erste Mal, dass er NBA-Luft schnuppern darf. In den beiden vergangenen Jahren war Ortner bei den Denver Nuggets zu Gast, diesmal waren aber im Unterschied zu den Nuggets die Texaner aktiv an den Agenten des Tirolers herangetreten. (apa)