Bad im Meer kann blutig enden: Florida verzeichnet meisten Hai-Angriffe weltweit

Mit 23 Attacken 2006 vor Südafrika und Australien Insgesamt wurden 62 Mal Menschen gebissen

Insgesamt 62 Mal haben Haie im vergangenen Jahr Menschen angegriffen. Vier Attacken gingen tödlich aus, wie es in einer Studie der Universität von Florida heißt. Der US-Staat verzeichnete 2006 die meisten Hai-Angriffe weltweit, nämlich 23.

Florida führt damit wie schon im Jahr davor die Liste an. Auf den Plätzen folgen Australien mit sieben, Südafrika mit vier und Brasilien mit drei registrierten Fällen.

(apa/red)