TV-Kuppelshow von

Bachelorette:
Mario als "Hurensohn" beschimpft

Wahl des Einzeldates empört die anderen. Vier Männer müssen das Haus verlassen.

Bachelorette © Bild: RTL

Zwölf Herren buhlen noch am Anfang der Sendung im Bachelorette Alisa, am Ende sind es nur noch acht. Als sie Mario um ein Einzeldate bittet, fangen die anderen an kräftig über ihn zu schimpfen.

THEMEN:

In der Villa übernehmen die 12 Männer das Kommando und laden Alisa telefonisch zum Gruppendate in ihre Villa ein. Alex, Patrick, Florian und Katsche kümmern sich auf dem Markt um das leibliche Wohl, während die anderen die Villa herrichten. Der Kampf um die Junggesellin spitzt sich zu und jeder der Herren möchte Zeit mit ihr verbringen. Bei den Essensvorbereitungen nutzt Philipp geschickt einen stillen Moment zwischen Alisa und Patrick und lädt sie zu einem Spaziergang ein. Patrick ist sichtlich enttäuscht: "Ich habe es schon etwas verbockt, denn Interesse ist auf jeden Fall da und deshalb muss ich ihr das auch zeigen."

Einzeldate mit Mario

Zurück in der Villa bedankt sie sich für den schönen Tag und lädt einen der Männer zum nächsten Einzeldate ein. „Es wird derjenige sein, der lange darauf warten musste und das ist Mario." Alexander passt das gar nicht: "Warum dieser Spacko, ey? Warum?". Ein anderer beschimpfte ihn sogar als "Hurensohn."

In der Villa steigt währenddessen eine ausgelassene Poolparty und es wird wild spekuliert, ob die beiden zusammen passen. Mathias sieht das Einzeldate ganz gelassen. "Schlimmer wäre, wenn ich mit ihr zusammen wäre, denn dann würden Eure Chancen drastisch sinken." Alex hingegen macht seinem Ärger über Alisas Wahl deutlich Luft: "Dass er jetzt das Einzeldate bekommen hat, versetzt mir den Todesstoß."

Bachelorette
© RTL

Zwischen Alisa und Mario knistert es jedoch, erst am Strand, dann beim Klettern an der Steilwand, wo es zum Körperkontakt kommt. Ihm ist die Rose am Abend also gesichert, während die andern zittern müssen.

Wer bekommt eine Rose?

Alisa hat die Qual der Wahl und muss sich entscheiden. Für Gordon, Kevin, Mathias und Katsche hat es nicht gereicht, sie mussten das Haus verlassen. Da waren es nur noch acht.

Bachelorette
© RTL

Kommentare