RTL-Kuppelshow von

Bachelorette Jessica
enttäuscht nach erster Knutscherei

Johannes konnte den Mund nicht halten - zwei andere Kandidaten suchen das Weite

Die Bachelorette © Bild: MG RTL D

In der dritten Folge von "Die Bachelorette" muss Jessica gleich mehrere Enttäuschungen verdauen. Während Johannes nach der ersten Knutscherei sein Versprechen, den Mund zu halten, bricht, suchen René und Manuel freiwillig das Weite.

THEMEN:

Da hat sich ihr männliches Pendant Sebastian Pannek zuletzt mehr Zeit gelassen ... in der dritten Folge ging Jessica erstmals mit einem der Kandidaten auf Tuchfühlung.

Die Bachelorette
© MG RTL D

Beim Einzeldate durfte Johannes die Bachelorette mit einem Ferrari abholen, danach ging es ab auf den Golfplatz.

Die Bachelorette
© MG RTL D

Anschließend folgte noch ein gemeinsames Abendessen. Danach wurde noch gekuschelt und auch erstmals geknutscht.

Die Bachelorette
© MG RTL D

Nach der Knutscherei rang Jessica Johannes das Versprechen ab, den Jungs gegenüber über die Vorgänge zu schweigen. Diesem war sichtlich unwohl dabei, versprach es aber. Letztlich konnte er aber nicht anders und plauderte das große Geheimnis in kleinerer Runde doch noch aus.

Die Bachelorette
© MG RTL D

Ehrlich wie der gute Johannes nun einmal ist, gestand er Jessica in der Nacht der Rosen, ihr Geheimnis verraten zu haben. Diese war enttäuscht darüber und ließ den 29-Jährigen anschließend ordentlich zappeln. Erst als Allerletzter bekam er seine Rose.

Die Bachelorette
© MG RTL D

Keine Rose gab es hingegen für Lukasz und Alex. Ersterer war wohl zu zurückhaltend, Zweiterer flirtete zu stark mit Jessys Freundin Nina, die sie als Lockvogel in die Männer-Villa geschickt hatte. Bereits zuvor erklärten René und Manuel, sie würden freiwillig abreisen. Damit sind noch zehn Kandidaten im Rennen.

Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de