Menschen von

Leonards letzte Rose

Der Bachelor hat sich gestern zwischen zwei Blondinen entschieden

  • Bachelor: Das Finale
    Bild 1 von 25 © Bild: RTL

    Das große Finale

    Leonards Eltern Ronald und Claudia waren gespannt auf die zwei Frauen, die Leonard ihnen vorgestellt hat.

  • Bachelor: Das Finale
    Bild 2 von 25 © Bild: RTL

    Das große Finale

    Leonie freute sich auf Leonard und seine Eltern

Bevor die letzte Nacht der Rosen anstand, lernten Leonards Eltern die letzten beiden Ladys, Daniela und Leonie, kennen. So richtig hinauskristallisiert hatte es sich zu diesem Zeitpunkt für die Zuschauer noch nicht, wem Leonard sein Herz geschenkt hat. Auch der mysteriöse Post des Bachelors auf seiner Facbeook-Seite führte in die Irre, denn der dunkelhaarige Single wählte am Ende ... Leonie!

THEMEN:

Und das geschah in der finalen Sendung

Als erstes lernten Leonards Eltern Leonie kennen. Vor dem Treffen gab der Junggeselle zu: "Ich bin heute wirklich nervös. Das hier ist eine besondere Situation. Die Frau, die ich interessant finde, lernt jetzt meine Eltern kennen." Auch Leonie war aufgeregt und freute sich auf das Treffen. Eine Sache wäre der 26-Jährigen besonders unangenehm: "Der schlimmste Moment wäre, wenn ein peinliches Schweigen entsteht und man nicht weiß, worüber man reden soll und man keine Sympathie füreinander empfindet." Im Einzelgespräch gab Mutter Claudia Leonie noch mit auf den Weg, dass ihr Sohn ein echter Workaholic ist. Aber Leonie zeigte sich verständnisvoll: "Wenn die Zeit, die er dann hat, intensiv ist und wenn man dann voll und ganz füreinander da ist, dann ist alles perfekt."

Bachelor: Das Finale
© RTL

Zeit für Turteltauben

Nach dem Zusammentreffen hatten die Turteltauben noch etwas Zeit füreinander und genossen die letzten gemeinsamen Momente vor der Nacht der Rosen. "Genau diese Leonie habe ich von Anfang an in ihr gesehen. Aber sie hat sie mir nicht wirklich gezeigt. Doch jetzt kommt genau zum Vorschein, was ich in ihr gesehen und auch gewünscht habe", sagte Leonard. Leonies "neue" offene Art machte sich am Ende bezahlt ....

Bachelor: Das Finale
© RTL

"Das ist jetzt meine letzte Chance"

Die zweite Finalistin, Daniela, hatte einen genauen Plan für das Treffen mit Leonard und seinen Eltern: "Das ist jetzt meine letzte Chance, Leonard von mir zu überzeugen und zu zeigen, wer ich bin." Vater Ronald wollte die Blondine etwas genauer unter die Lupe nehmen und bat um ein Einzelgespräch. "Ich meine herausgehört zu haben, dass Leonard genau das ist, was sie sich für ihre Zukunft wünscht", sagte Leonards Vater nach dem Gespräch.

Bachelor: Das Finale
© RTL

Das möchte Daniela noch loswerden

Nachdem sich die Eltern verabschiedet hatten, machten es sich Leonard und Daniela gemütlich und ließen das Treffen Revue passieren. "Dein Papa ist großartig", war Daniela begeistert von Leonards Familie. Doch die 24-Jährige wollte auch noch etwas Wichtiges loswerden: "Ich denke, dass es mir sehr nahe gehen würde, wenn du dich nicht für mich entscheiden würdest, weil ich gefühlstechnisch schon so dabei bin, dass es mich echt verletzten würde."

Bachelor: Das Finale
© RTL

Bevor die letzte Nacht der Rosen anbrach, besprach sich Leonard noch einmal mit seinen Eltern. Sein Vater gab ihm einen Rat mit auf den Weg, doch entscheiden musste allein Leonard.

Hinweis auf Siegerin?

Auf Facebook hatte der Bachelor übrigens einen Tag vor dem Finale ein Foto von sich gepostet, das ihn mit einem Pinguin zeigt. Viele Fans glaubten nun zu wissen, wer gewinnt. Wenn man sich an die Dreamdates erinnerte, wusste man, dass ihm Daniela ein Pinguin-Kissen geschenkt hat. "Wir haben beide ja festgestellt, dass wir einiges über Pinguine wissen. Und wenn sie sich einmal verlieben auch für immer verliebt bleiben. Ich dachte, das ist ein kleines Zeichen", sagte die 24-Jährige damals zu ihm.

Die Entscheidung

Hübsch gemacht erschienen nacheinander Daniela und danach Leonie in der Bachelor-Villa, wo Leonard bereits auf die beiden Grazien wartete. Zuerst musste er Daniela schonend beibringen, dass er sich nicht für sie entschieden hatte: "ich habe mich einfach nicht in dich verliebt", sagte er ehrlich. Daniela reagierte zunächst gefasst und mit Verständnis. Doch in der Limousine weinte sie hemmungslos: "Alles ist zerstört:"

Dann nahm Leonard Leonie in Empfang und redete nicht lange um den heißen Brei herum: "Willst du meine letzte Rose haben?" Sie sagte "Ja ich will" - die Blondine war von Anfang an seine Favoritin gewesen - Leonard hat ihr seine erste und letzte Rose gegeben. Glücklich fielen sich die beiden in die Arme und Leonie drückt auch ein Tränchen heraus. Kuss, Ende!

TV-Tipp: Nach der letzten Rose (23.03.16, 21:15 auf RTL)

In der Spezialausgabe "Nach der letzten Rose" lässt Frauke Ludowig die romantischsten, emotionalsten und spannendsten Momente der abgelaufenen Staffel von "Der Bachelor" noch einmal Revue passieren: Was berichten der begehrte Junggeselle und seine Auserwählte über ihre Gefühle beim großen Finale und was haben die Beiden in der Zeit seitdem erlebt? Sind sie auch heute noch ein Paar? Neben Leonard und seiner Herzdame kommen auch die Damen zu Wort, die während der Staffel für jede Menge Gesprächsstoff gesorgt haben.

Alle Infos zu "Der Bachelor" finden Sie im Special bei RTL.de

Kommentare