Kuppel-Show von

Bachelor-Ex packt aus:
"Er belügt sie alle!"

Schwere Vorwürfe von Oliver Sannes Exfreundin.

  • Bild 1 von 15

    Sarah Novak - die Selfie-Queen

    Ob aufgedonnert, im Büro oder ungeschminkt - sie liebt es, Fotos von sich selbst zu posten.

  • Bild 2 von 15

    Sarah Novak - die Selfie-Queen

    Das Playboy-Bunny ganz züchtig im Büro. Ob sich Olivers Bruder bei dem Anblick sein Urteil über Sarah noch einmal anders überlegen würde?

Er wäre nicht der erste Bachelor, der die Zuschauer und Rosen-Anwärterinnen hinters Licht führt: Oliver Sanne soll ein "untreuer Lügner" sein. Das behauptet zumindest seine Exfreundin Melissa Weichert gegenüber der "InTouch".

THEMEN:

Dass Oliver es mit der Treue nicht so genau nimmt, hat er schon recht früh in einer der ersten Folgen der Show in einer oscarreifen Beichte gestanden. Er habe seine Freundin betrogen, sagte er mit hängendem Kopf. Als die Bachelor-Girls dies erfuhren, zeigten sie sich zunächst schockiert, doch abgeschreckt haben, dürfte das keine wirklich. Alle warteten immer noch sehnsüchtig auf die Rose ihres vermeintlichen Traumprinzen - bis auf ein, zwei Kandidatinnen, die frühzeitig das Handtuch schmissen.

Noch kein Sex in der "Bachelor"-Villa

Dass es bis jetzt noch nicht so geklappt hat mit dem "besseren Kennenlernen" (außer einer gemeinsamen Nacht mit Carolin, bei der "nichts passiert" ist und harmlosen Küssen ist nichts weiter passiert), dürfte Oliver Sanne nicht unter Druck setzen. Denn wenn man seiner Exfreundin Glauben schenken will, soll er sich heimlich mit Frauen im Hotel treffen.

Bachelor Oliver Sanne
© RTL / Melanie Reisert

Große Versprechungen

Melissa sagte der "InTouch", sie sei bis kurz vor der Show noch mit Oliver zusammen gewesen: Von Juni bis Oktober 2014 waren sie ein Paar. "Er hat mir erzählt, dass er nach der großen Liebe sucht. Er sagte, er brauche jemand Bodenständigen und hat sich als Herzensmensch dargestellt", erzählt sie im Interview. Sogar vor ihrer Familie habe er "den perfekten Schwiegersohn abgegeben". Doch seine Beziehung zu ihr hielt Sanne nicht davon ab, den Vertrag mit RTL zu unterschreiben: Melissa soll daraufhin kurzerhand Schluss mit Oliver gemacht haben.

Er hätte sich das aber angeblich anders vorgestellt: Laut Weichert wollte Oliver sie dazu bringen, sich ebenfalls bewerben, um dann die letzte Rose von ihm zu bekommen. Doch dazu hatte Melissa keine Lust. Schon zuvor habe Oliver mit ihr Spielchen gespielt: "In der Öffentlichkeit sollte ich immer sagen, dass ich nur 'eine' Freundin sei!"

Oliver verteidigt sich

Das sieht der Bachelor anders. In einem Interview mit "Bunte" reagiert er auf das "Intouch"-Interview: "Melissa ist in der Tat eine Person, die ich kenne. Sie ist aber selbstverständlich nicht meine Ex-Freundin. Die einzige Ex-Freundin, die ich habe, ist Sarah. Mit ihr habe ich zusammengewohnt, danach hatte ich keine feste Beziehung mehr. Melissa und ich haben uns zwei Mal getroffen, da waren aber auch Freunde dabei, das war’s. Man kann also nicht von einer Beziehung reden​", stellte er klar. Sanne ließ kein gutes Haar an Weichert: "Sie tritt gerne mal was in der Presse breit, wenn's fünf Euro dafür gibt". Er habe schon mit so etwas gerechnet: "Wahrscheinlich hat sie das Angebot jetzt genutzt, damit sie mal gehört wird. Sie war in mich verknallt, ich aber nicht in sie".

Abstimmen:

Wem glauben Sie: Dem Bachelor oder seiner Ex?

Ergebnisse anzeigen

Kommentare