B-WM '08 in Innsbruck: Österreichs Cracks als Gastgeber beim Projekt Wiederaufstieg

Polen und Kasachstan in Abstimmung geschlagen Beste Voraussetzungen für nächsten Titelgewinn

B-WM '08 in Innsbruck: Österreichs Cracks als Gastgeber beim Projekt Wiederaufstieg

Das Gruppe-A-Turnier der Eishockey-WM-Division I findet 2008 vom 13. bis zum 19. April in Innsbruck statt. Diese Entscheidung fiel im Rahmen der Kalendersitzung des Internationalen Eishockey-Verbandes (IIHF). Österreich richtet damit zum bereits fünften Mal eine B-WM aus.

Im ersten Wahl-Durchgang fielen in Moskau 50 Stimmen auf Österreich, 38 auf Polen und 13 auf Kasachstan (bei zwei Stimmenthaltungen). Kasachstan war damit vorzeitig aus dem Rennen. Der zweite Durchgang brachte dann die Entscheidung: Österreich erhielt 58 Stimmen, Polen nur 44 (bei einer Enthaltung). Stimmberechtigt waren die Mitglieder des "IIHF Councils" sowie die Delegierten der einzelnen Verbände.

Das ÖEHV-Team spielt in Innsbruck gegen Polen, Kasachstan, Großbritannien, Niederlande und Südkorea um den sofortigen Wiederaufstieg nach der sportlichen Pleite der vergangenen Wochen in Moskau.

"Bei der Heim-WM wollen wir beweisen, dass wir hier in Moskau unter unseren Möglichkeiten geblieben sind", spielte ÖEHV-Präsident Dieter Kalt sen. auf den Abstieg der Nationalmannschaft aus der WM-Elite an. "Diese Entscheidung war wichtig für die weitere positive Entwicklung des österreichischen Eishockeysports", freute sich Kalt. Die Kandidatur für die Frauen-WM der Division II musste nach diesem Ergebnis allerdings zurückgezogen werden.

Gemäß einer weiteren IIHF-Entscheidung richtet Finnland 2012 die A-WM aus. Die Finnen setzten sich in der Abstimmung mit 64:35 gegen Schweden durch. Spielstädte werden Helsinki und Turku sein. 2008 finden die Titelkämpfe erstmals in Kanada statt, nach der Schweiz 2009 ist Deutschland 2010 Gastgeber der A-WM. Die WM 2011 war im Vorjahr an die Slowakei vergeben worden.

Teilnehmer der WM, Division I, Gruppe A von 13. bis 19. April 2008 in Innsbruck:
Österreich, Polen, Kasachstan, Großbritannien, Niederlande, Südkorea

Bisherige Eishockey-Weltmeisterschaften in Österreich:
A-WM: Wien 1967, Wien 1977, Wien 1987, Wien 1996, Wien/Innsbruck 2005
B-WM: Wien 1967, Graz 1973, Klagenfurt 1982, Klagenfurt/Villach 1992,
C-WM: Wien 1967

(apa/red)