Fakten von

Autofahrer auf A3 in
NÖ mit Gaspistole bedroht

Polizei forschte 21-Jährigen aus und entdeckte Cannabis-Indoorplantage

Ein Autofahrer soll Mittwochnachmittag einen anderen auf der A3 (Südostautobahn) bei Ebreichsdorf mit einer Gaspistole zum Spurwechsel genötigt haben. Der 30-Jährige aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung zeigte den Vorfall an, worauf die Polizei ermittelte und einen 21-Jährigen aus dem Bezirk Baden ausforschte. An seiner Wohnadresse fanden die Beamten nicht nur die Gaspistole, sondern auch Suchtgift.

Laut einer Aussendung der Landespolizeidirektion Niederösterreich vom Freitag wurde eine fünf Pflanzen umfassende Indoor-Produktionsstätte für Cannabis entdeckt. Neben 200 Gramm Cannabiskraut wurden auch 60 XTC-Tabletten sichergestellt.

Der Verdächtige gestand den Verkauf von Cannabiskraut. Er wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt festgenommen. Zudem wurde ein vorläufiges Waffenverbot erlassen.

Kommentare