Auto stürzt in Vorarlberg 15 Meter über steiles Gelände: Frau wurde schwer verletzt

Deutscher Lenker kam mit leichter Verletzung davon

Ein deutsches Ehepaar ist in Möggers (Bregenzerwald) mit seinem Geländewagen rund 15 Meter über steiles Waldgelände abgestürzt. Während sich der leicht verletzte 52-jährige Lenker selbst aus dem Auto befreien konnte, zog sich seine Gattin schwere Blessuren zu. Nach Angaben der Sicherheitsdirektion musste sie mit der Bergeschere aus dem Fahrzeug befreit und mit dem Rettungshubschrauber in das LKH Feldkirch geflogen werden.

Das Ehepaar aus Weiler-Simmerberg (Bayern) war zu Mittag von Möggers in Richtung Hohenweiler (Bezirk Bregenz) unterwegs. Auf der leicht vereisten Fahrbahn geriet der Geländewagen nach einem Abbremsversuch ins Schleudern und rutschte über den rechten Fahrbahnrand. Nachdem sich das Auto überschlagen hatte, blieb es schwer beschädigt zwischen mehreren Bäumen hängen.
(apa)