Australien von

9-Jährige muss in Bordell arbeiten

Neun Jahre Haft für 41-Jährige Mutter. Tochter ein "reiner Gebrauchsgegenstand".

Themenbild Bordell © Bild: Symbolbild: APA/DPA/Anspach

Weil sie ihre Tochter seit deren neuntem Lebensjahr als Prostituierte in ihrem Bordell und ihrem Massagesalon arbeiten ließ, hat das Oberste Gericht im australischen Brisbane eine 41-jährige Frau zu neun Jahren Haft verurteilt.

In seinem Urteil warf Richter David Boddice der aus Thailand stammenden Frau am Dienstag vor, aus finanzieller Gier jedes Gefühl für Anstand verloren zu haben. Sie habe ihre eigene Tochter als reinen "Gebrauchsgegenstand" betrachtet, sagte der Richter. Die Frau hatte die Taten bereits gestanden.

Kommentare