Fakten von

Australien ist Weltmeister im Quidditch

Österreich auf Platz elf

Australien hat die Weltmeisterschaft in der Fun-Sportart Quidditch gewonnen. Die USA kamen bei dem Ballspiel auf Platz zwei, gefolgt von Großbritannien auf Rang drei. Österreich belegte nach Veranstalterangaben auf Facebook den elften Platz. Quidditch verbindet Elemente aus Handball, Völkerball und Rugby.

Mehr als Tausend Zuschauer hätten am Wochenende bei der WM in Frankfurt mitgefiebert. Etwa 350 Spieler aus 21 Nationen waren angetreten. Bekannt ist die kuriose Sportart aus den "Harry Potter"-Romanen, doch davon hat sich Quidditch mittlerweile weitgehend emanzipiert. Ein Spiel dauert im Schnitt 20 bis 25 Minuten.

Kommentare