Australian Open von

Melzer im Doppel auf Kurs

Klarer Zweitrundensieg mit Partner Petzschner über argentinische Paarung

Australian Open - Melzer im Doppel auf Kurs © Bild: GEPA/Hauer

Jürgen Melzer schafte im Doppel mit Philipp Petzschner die Qualifikation für die Runde der letzten 16 Paare. Die als Nummer fünf gesetzten österreichisch-deutschen US-Open-Sieger setzten sich in Runde zwei gegen die Argentinier Juan Ignacio Chela/Eduardo Schwank in 62 Minuten 6:2,6:4 durch. als nächster Gegner wartet ein mexikanisch-deutsches Gespann.

Die ungesetzt gewesenen Südamerikaner hatten sich gegen Melzer/Petzschner zwar vier Breakchancen erarbeitet, nutzten aber keine einzige davon. Nächste Gegner sind der Mexikaner Santiago Gonzalez und der Deutsche Christopher Kas (12).

Für Julian Knowle kam mit seinem deutschen Partner Michael Kohlmann gegen die Italiener Daniele Bracciali und Potito Starace hingegen mit 4:6,4:6 das Aus. Sie ließen alle ihre vier Breakchancen aus, sechs Doppelfehler kamen dazu. Der Wiener Alexander Peya ging im Mixed mit der für Kasachstan spielenden Galina Woskobojewa gegen Lisa Raymond/Rohan Bopanna (USA/IND-4) nach nur 37 Minuten als 1:6,0:6-Verlierer vom Platz.