RTL-Show von

Von wegen Ausraster:
Jetzt spricht Marco Angelini!

"Alles eine Lüge": Er war weder wütend auf Larissa noch hat er randaliert

Dschungelcamp Welcome Home-Show © Bild: RTL / Stefan Gregorowius

"Dschungel-Ösi rastet aus" titelt die "Bild" und schreibt, dass Marco Angelini während der RTL-Show "Welcome Home" der Dschungelstars völlig ausgezuckt ist. NEWS.AT hat bei dem Sänger nachgefragt und Erstaunliches erfahren: Alles erstunken und erlogen!

THEMEN:

Der Sänger soll laut "Bild" durchgedreht sein, weil ständig nur Larissa zu sehen war. Es wurden nicht einmal Bilder seiner Ankunft in Österreich gezeigt, geschweige denn ihm Fragen gestellt. Ständig ging es nur um Larissa, Larissa, Larissa. Deshalb soll er während der Show nach hinten gegangen und dort ausgerastet sein.

"Das ist alles erstunken und erlogen"

In der Garderobe hat er angeblich Tische und Sessel durch die Gegend geworfen, damit hätte er einen Schaden von bis zu 3500 Euro angerichtet. Doch das stimmt alles nicht, wie Marco Angelini nun gegenüber NEWS.AT berichtigt: "Das ist alles erstunken und erlogen, dafür habe ich Zeugen. Auch RTL weiß das."

Marco Angelini
© RTL / Stefan Gregorowius Marco Angelini

Darüber hat er sich geärgert

Es habe ihn lediglich geärgert, dass er extra nach Köln geflogen sei, um dann nur einen Satz sagen zu dürfen. Aber er sei nicht wegen Larissa wütend gewesen oder weil er sein neues Lied nicht performen durfte. Das wäre ihm schon vorher klar gewesen. "Ich bin stinksauer. Das ist das erste Mal, dass ich ein Medium klagen werde", so Angelini.

So ist es wirklich abgelaufen

Wie ist es wirklich abgelaufen? "Ich bin dann raus aus der Show und für ein paar Minuten in die Garderobe verschwunden. Ich habe aber Zeugen dafür, dass ich nichts verwüstet habe. Das ist alles aus der Luft gegriffen, das kann auch RTL bestätigen", so der Dschungelcamper.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Kommentare

Wer ist dieser Angelino eigentlich?

Eure sorgen möchte ich nicht haben ...........so b....d muss ma einmal sein das ich mir wegen diesen s.......ß Gedanken mache .......

Habt ihr nichtes besseres zu tun alls anderde Leute zu DISKRIMINIEREN..........euch ich wirklicht pfad im Kopf,,,,,,,,,,,,,,,,,,,, versteht ihr noch immer nicht das ist Fernseh SHOW ..............Da gebe ich kein Kommentar......... gebt Lieber für Die REGIERUNG ein Kommentar oder geht auf die Strasse................ aber lasst den Blödsinn..............

Elisabeth Koch

Man hat ja gaaaaaar nicht gemerkt, dass ihm das gegen den Strich ging. Aber mehr als 1 Satz hat er ja nicht zu sagen. Und welchen Platz hat er nochmal belegt? So kann man sich halt auch unbeliebt machen.

Mir ist schleierhaft, warum dieser NoName überhaupt ins DC gekommen ist! Ich hab von dem überhaupt noch nix gehört!
Und in einem habe die Kritiker alle Recht - als Österreicher hätte er Larissa viel mehr unterstützen müssen!
Aber was soll man von einem Weichei schon verlanden?

marco wer??????????????

Dieser Marco war neben Jammerlappen Mola der blasseste Kandidat dieser DC-Ausgabe. Außerdem hat er nicht eingegriffen, als Larissa von Glatzenpeter attakiert wurde. Als Mann und Mensch hätte er das tun müssen. Und letztlich hat er Larissa - wie alle anderen auch - gemobbt, und ist ihr so in den Rücken gefallen.

Der Erfolg vom DC 2014 ist einzig und alleine auf Larissa zurück zu führen.

Parham Sarshar

Er hat sich als anstäniger Mensch total disqualifiziret. Als angehender Arzt soll er eigentlich für die schwächeren Menschen dasein. Was hat er gemacht,wie alle anderen ein angeblich schwaches Mädchen ausgesucht, und auf sie rumgetrampelt. Ich denke, die Menschen brauchen immer jemand, der schwächer ist als sie damit sie selber stärker erscheinen.Pfui Marco

Seite 1 von 1