Ausflugstipps von

Altweibersommer: Was Sie im
goldenen Oktober tun sollten

Ausflugstipps - Altweibersommer: Was Sie im
goldenen Oktober tun sollten © Bild: Smileus/istock images

Die Meteorologen prognostizieren für das Wochenende (11.10. - 13.10.2019) herrliches Herbstwetter. Von früh bis spät viel Sonne, oft sogar strahlend blau und Temperaturen bis zu 26 Grad. Jetzt gilt es den Altweibersommer noch einmal so richtig auszukosten.

1. Heurige und Buschenschenken

Was gibt es Schöneres als bei gutem Wein und einer ordentlichen Bretteljause dem Farbenspiel des Herbstes in Ruhe zu frönen. Passend dazu auch die Wettervorhersage der kommenden Tage „Strahlend sonnig“, „der Tag beginnt sonnig und endet sonnig“, „ungetrübtes Herbstwetter“, „von früh bis spät scheint die Sonne“. Aber Vorsicht: Manche Betriebe haben nicht ganzjährig geöffnet. Daher empfiehlt es sich immer vorab einen Blick auf die Website des Weinbauern zu werden. Tipp: Wer noch auch der Suche nach dem passenden Lokal ist wird hier bestimmt fündig: Wiener Heurigenkalender Übrigens: Die mehr als 180 Weinbaubetriebe in Wien keltern pro Jahr rund 20.000 Hektoliter Wein.

© Wiener Alpen

2. Wandern auf den Hausbergen

Hohe Wand, Rax und Schneeberg sind nicht weit von Wien entfernt und sogar mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Erholung, Ruhe, Sport, klare Bergluft und deftige Kulinarik – all das findet man hier. Tipp : Wer es an diesem traumhaften Wochenende nicht zum Schneeberg schafft, kann den Ausflug auch später noch nachholen: Von 2. bis 24. November 2019 finden an Samstagen und Sonntagen die Herbstfahrten der Schneebergbahn statt – auch heuer wieder bis zur Station Hengsthütte/Baumgartner!

3. Picknick in den Stadtoasen

Das sonnige und warme Altweibersommerwetter kann man auch für ein (wahrscheinlich) letztes Picknick der Saison nützen. Mit einer kuscheligen Decke und einem prall gefüllten Picknick-Korb ausgerüstet ,gibt es in Wien viele Orte die man für diese gemütliche Aktivität nutzen kann. Da wären zum Beispiel die Steinhofgründe im 14. Bezirk. Das weitläufige Gelände mit den Apfelbäumen, Waldspielplatz und den vielen Sträuchern schafft nicht nur das Gefühl, dass man mitten in der Natur ist, sondern bietet einen wundervollen Ausblick über die Stadt Wien.

© APA/WOLFLINGSEDER/SATRAPA

Aber auch das Kaiserwasser an der Alten Donau im 22. Bezirk, der Türkenschanzpark im 18. Bezirk , der zentrale Burggarten oder die Kreuzeichenwiese 17. Bezirk zählten definitiv zu den schönsten Orten für ein gelungenes Picknick. Tipp : Im Palmenhaus im Burggarten findet von 11. bis 13.10. 2019 die jährliche Ausstellung rund um Pflanzen und Früchte statt. Ausgesuchte Aussteller bieten kulinarische Schmankerl an und Experten beraten in allen Gartenfragen.

4. Herbstfest & Kürbisschnitzen

Am 12. und 13. Oktober bietet Schloss Hof ein Programm so bunt wie der Herbst. Von Schnitzworkshops für Erwachsene und Kinder über Volkstanzeinlagen bis hin zu Showschnitzen von Kürbisköpfen wird so einiges geboten. Im idyllischen Gutshof findet zudem ein Herbstmarkt statt. Es warten Kunsthandwerk und kulinarische Leckerbissen. Adresse : Schloss Hof, 2294 Schloßhof 1. Preise : Erwachsene € 15 / Kinder (6-18 J.) € 9 / Familien (2 Erw. + max. 3 Ki.) € 39

© APA/HERBERT PFARRHOFER

5. Auf ein Abschiedsbier ins Schweizerhaus

Die Schweizerhaus-Saison 2019 neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Was liegt also näher, als die letzten schönen Herbsttage noch unter den wunderschönen alten Kastanien- und Nussbäumen im "Garten der Wiener" mit allerlei Köstlichkeiten aus Küche und Keller zu genießen? Noch bis 31. Oktober hat das Schweizerhaus im Wiener Prater geöffnet. Dann verabschiedet sich die Wiener Institution im Prater in die Winterpause.

6. ...oder zur Wiener Wiesn

Noch bis 13. Oktober feiert man im Prater bei der Wiener Wiesn ein ausgelassenes Oktoberfest. Am finalen Wiesn-Wochenende wird sich der Herbst von seiner besten Seite zeigen. Am Samstag, den 12. Oktober, haben Besuche noch einmal die Möglichkeit, die grüne Steiermark von ihrer schönsten Seite kennenzulernen. Die Region um den Kreischberg ist mit regionalen Schmankerl wie Bauernkrapfen, Steirerkas, Speckbroten und Zirbenschnaps im Merkur Wiesn-Dorf vertreten. Übrigens : Zu gewissen Uhrzeiten ist der Eintritt in die Zelte kostenlos. Hier geht's zum kompletten Programm.

7. Historische Sternwarte

Den sonnenreichen Tag könnte man auf der Kuffner Sternwarte ausklingen lassen. Am Sonntag den 13.10. 2019 bietet die Sternwarte ab 20:00 kostenlose Himmels-Beobachtungen und Gebäudeführungen an. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig,