Aus in Runde 1: Melzer verlor in Hamburg wieder gegen deutschen Angstgegner Kiefer

Dreisatz-Niederlage nach überstandener Qualifikation

Der Niederösterreicher Jürgen Melzer ist auch im sechsten Versuch, seinen deutschen Angstgegner Nicolas Kiefer zu schlagen, gescheitert. Nach überstandener Qualifikation verlor Österreichs Nummer Eins im Tennis gegen den als Nummer neun gesetzten Deutschen beim Hamburger ATP-Turnier (2,082 Mio. Euro) in Runde eins mit 2:6,6:3,3:6.

Melzer hatte zuvor alle fünf Begegnungen verloren, zuletzt im Oktober in St. Petersburg.

Es war die vierte Dreisatz-Niederlage Melzers gegen Kiefer. Die ersten beiden Begegnungen hatte der Österreicher in der Wiener Stadthalle glatt verloren.

(apa/red)