Aus mit der Party für Norman Langen:
Der Schlagerbarde musste DSDS verlassen

"Hey Baby" konnte auch Bohlen nicht überzeugen Austro-Arzt Marco Angelini mit Robbie-Song weiter

Aus mit der Party für Norman Langen:
Der Schlagerbarde musste DSDS verlassen

Aus und vorbei war der große Traum vom Superstar für Norman Langen um exakt 0:34 Uhr. Der 25-Jährige musste "Deutschland sucht den Superstar" verlassen. Der Österreicher Marco Angelini ist weiterhin im Rennen.

Der Schlagerbarde, Norman Langen, trat unter seinem Motto "Partykracher" bei der Samstag-Abend-Show auf. Er versuchte es dieses Mal mit "Hey Baby" von DJ Ötzi, doch dies kam weder bei Fans noch bei Juror Dieter Bohlen gut an. "Das war alles sehr ballermannmäßig. Du musst aufpassen, dass noch genügend Leute anrufen", so Bohlen. Und er sollte recht behalten – die Leute griffen nicht mehr zum Telefon.

Angelini weiter
Dies taten sie allerdings beim Austro-Kandidaten Marco Angelini. Der 26-jährige Arzt machte auf Robbie Williams und gab "Let Me Entertain You" zum besten – in einem durchsichtigen schwarzen Shirt mit schwarz-weißer Kriegsbemalung! Den Fans schien es auf jeden Fall gefallen zu haben.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" finden Sie auch im Special bei RTL.de!

(red)