Aufreder im TV: Alfons Haider bezeichnet Österreich als ein "verschissenes Land"

"Viele Frauen und Kinder werden hier verprügelt" KOMMENTIEREN: Was sagen Sie zu den Aussagen?

Aufreder im TV: Alfons Haider bezeichnet Österreich als ein "verschissenes Land" © Bild: APA/Beringer

So war das wohl nicht geplant. ORF-Moderator Alfons Haider sorgte in der Sendung "Willkommen Österreich" bei Stermann und Grissemann mit provokanten Aussagen über Österreich für große Aufregung. Zunächst erklärte er, es sei ihm lieber, aufs Äußere reduziert zu werden, anstatt auf seine Sexualität. Er habe nach seinem Outing alle Aufträge verloren und sei aus dem ORF "rausgeschmissen" worden. "Warum", wollte Stermann wissen. "Weil wir in einem verlogenen, verschissenen Land leben", war die harte Antwort.

Das Outing hat ihn nicht nur den Job gekostet, sondern auch seiner Familie geschadet: "Meine Mutter wurde geschlagen und hatte eine gebrochene Rippe, weil der Bua eine schwule Sau ist. Das ist auch dieses Land. Und dann muss ich mir zehn Jahre später vorwerfen lassen, ich hab' damit punkten wollen?"

Frauen und Kinder werden verprügelt
Weiters redete er sich von der Seele: "Wir leben in einem Land, wo wie in keinem anderen mitteleuropäischen Land - katholisch - so viele Frauen und Kinder verprügelt werden und diese G'fraster schauen alle zu. Wir leben in einem Land, wo Flüchtlinge wie Tiere behandelt werden und wieder ausgesiedelt werden. Das ist alles dieses coole, wunderbare Österreich." Nachsatz: "Aber ich liebe es trotzdem."

Reaktionen
Laut Alfons Haiders Manager Christoph Waltenberger fielen die Reaktionen auf die Aussagen zu 97 Prozent positiv aus. "Was die rechte Politik nun daraus macht, bleibt aber abzuwarten." Auf Haiders Homepage bekommt er jedenfalls vor allem Unterstützung von Fans, und Nicht-Fans. "Heidi" schreibt etwa: "Sehr geehrter Herr Haider, auch mir haben Sie aus dem Herzen gesprochen - vielen Dank! Angesichts der tagtäglichen Hetze gegen Minderheiten in diesem Land, tut eine Positionierung wie die Ihre einfach gut. Ich gratuliere Ihnen zu Ihrem Rückgrat und freue mich darüber, dass es doch noch Menschen gibt, die sich nicht verbiegen lassen. DANKE!" Was Alfons Haider persönlich dazu zu sagen hat, sehen Sie heute Abend bei Dominic Heinzl in "Chili" (19.20 Uhr ORF 1).

(bk)

Was sagen Sie dazu? Jetzt KOMMENTIEREN!

Kommentare

Recht hat ER!!! Nicht das ich ein Fan vom Hr. Haider bin, aber er hat absolut Recht. Denn ich kenne eine Fall aus NÖ wo eine Nigerianerin von Ihrem Ehemann verletzt worden ist. Sie hat die Polizei gerufen, die Beamten haben den Ehemann nur zum hergang Befragt anstatt ihn in gewahrsam zu nehmen. Weiters haben sie bei der Beweisaufnahme geschlammt, und dann bei der Gerichtsverhandlung wichtiges Beweismaterial, das die Aussage des Opfers (der Frau) bestätigt hätte, verloren. Weiters hats über ein Jahr bis zu einer Gerichtsverhandlung gedauert. Wäre die Frau eine Österreicherin gewesen währe der Mann sofort in Gewahrsam genommen worden. Der Mann ist weiter auf Freien Fuss und kassiert Arbeistlosengeld vom Staat das er hauptsächlich versäuft! Nur der Frau verhilft niemand zu Ihrem Recht! So schauts aus !!

Viennese melden

Die ganze Aussage Was auch immer Alfons Haider sagte oder nicht sagte, können nur Leute sagen die diese auch gesehen und gehört haben. Ich goutiere diesen Typ von " Mann" überhaupt nicht, doch es ist seltsam. Kaum hat er sich geoutet, ist er nicht mehr der liebe Schwiegersohn der Nation. Was ist los mit News? Sonst ist immer ein Video dabei ( wenn es gegen Strache geht), diesesmal keines? Ist haider doch zviel " Gut"? Gerade in so einer Sendung ( die kaum jemand ansieht) , mit absoluten Dodl´n als Moderatoren kann man solche Aussagen machen. In jeder anderen wäre er ja sowieso gestoppt worden. Aber vielleicht hat er sich nun um Kopf und Kragen ( seinen Job betreffend) geredet.

darius21 melden

Re: Die ganze Aussage Tragisch!

Wenn einmal eine Persönlichkeit, die im Rampenlicht die Wahrheit sagt, wird sie so angegriffen. Hat er denn dann nicht damit recht. Ich bin der gleichen Meinung. Keiner von den Posting-Schreibern hätte die Courage, ihm etwas ins Gesicht zu sagen. In der Anonymität schimpfen, Strache wählen und einfach nur blöd suddern ist nicht schwer. Mich wundert mittlerweile nur mehr dieses Niveau. Unglaublich!!! Man hat was gegen absolut jeden und alles: gegen Ausländer, die Regierung, Schwulen, Sandlern, Studenten,... bitte, in welcher Welt lebt ihr. Anno 1940?

Zustimmung Alfons Haider hat damit sehr vielen Österreichern aus der Seele gesprochen, denn hier läuft sehr vieles falsch. Man mag über seine Wortwahl diskutieren dürfen, aber das ist (noch) ein Land der freien Meinungsäußerung. Nur je mehr Macht wir Menschen wie Herrn Strache und ähnlichen rechtslastigen Politikern zuspielen desto eher geht es mit Österreich bergab. Es darf nicht angehen, dass bestimmte Personengruppen diskriminiert werden und viele Menschen an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden. Ich (43 Jahre) suche seit 1 Jahr verzweifelt nach einer Anstellung, bekomme seit 2 Monaten nicht mal mehr einen Cent vom Staat. Das interessiert im ehemaligen Wohlfahrtsstaat Österreich keinen mehr. Die reichen Managern bekommen immer mehr Geld, egal wieviel Mist sie bauen. Armes Österreich!

Recht so, Herr Haider! Diese Gutmenschen, die Sie hier beflegeln, denken genau wie Sie, nur haben die nicht den Nerv es auch zu sagen und sind der Grund, daß es so ist, wie es ist. Wer nie ein Rückgrat hatte, dem kann auch keines wachsen. Im Moment sind wir noch ein \'verschissenens\' Land, aber immerhin noch ein LAND! In ein paar Jahren stellt sich die Frage, ob wir überhaupt noch ein Land SIND, oder nicht irgend ein EU-Gau. Unsere Politik beginnt sich an US-Zuständen zu orientieren, demontiert alles, wofür unsere Großeltern nach dem Krieg \'gekämpft\' haben. Es wird über\'s Volk drübergefahren, als ob WIR die Angestellten dieser \'Leute\' wären und nicht umgekehrt. Und das ist nicht BESCHISSEN? Ich bin vor einigen Jahren ausgewandert und habe es bis heute nicht bereut, trotzdem aber Österreicher mit Leib und Seele!

Frustriert melden

Sehr interessante Postings Wenn ich vergleiche wie hier zu einem Gutteil die Zustände in unserem Land verteidigt werden und in einem anderen Artikel die Poster mehr oder weniger Herrn Haiders Meinung sind, dann bekomme ich den Eindruck, dass sich einfach nur der Widerspruchsgeist regt. Oder liegt es vielleicht doch daran, dass Herr Haider homosexuell ist? Mein Vorschlag: Unterscheiden Sie doch bitte zwischen Asylanten und Immigranten und setzen Sie sich mal mit Homosexuellen gemütlich an einen Tisch und befragen Sie sie, wie sie in ihrem Alltagsleben tatsächlich behandelt werden. Sie würden staunen! So gesehen ist es menschlich nur verständlich, dass einem mal der Kragen platzt. Und dass hier viele Frauen und Kinder verprügelt werden ist leider auch eine traurige Tatsache und keine Publicity.

ablaton melden

Re: Sehr interessante Postings RICHTIG, RICHTIG, RICHTIG!

melden

Re: Sehr interessante Postings Ihr Nick ist trefflich gewählt - gratuliere!

Haider!!! Ihr seids alle voll lustig! Der will doch nur Publicity, weil er weiß, dass bald kein Hahn mehr nach ihm kräht!! Wer von den Jugendlichen zum Beispiel kennt noch den Alfons Haider? Keine Sau!! Das weiß er und auch, dass es heutzutage jedem wurscht ist, ob man schwul oder sonst was ist! Er ist ein eitler, alternder Pfau, der nicht mehr im Rampenlicht steht. Solche Verbalergüsse nehm ich nicht sonderlich ernst.

bridschy melden

Großmaul und Pharisäer Wie kann man in einem Land das verlogen und verschissen ist, noch leben wollen? Auf, auf, Herr Haider und alle die seiner Meinung sind, Aufbruch in das Land eurer Träume, welches euch in Zukunft Arbeit und Lohn gibt. Aber Auswandern das tut ihr nicht. Was sind diese Leute für Pharisäer! Da kommt mir das Fürchten. Nur goschat und nix dahinter.

melden

Re: Großmaul und Pharisäer aber das Geld von dem verlogenenen und verschissenen
Land nimmt er gerne..

Völlig losgelöst... Ich meine, jemand mit solch wirren Ansichten hat bei ORF Übertragungen, z.B. vom Opernball, nichts verloren.
Waren die verbalen Entgleisungen ernst gemeint, wäre es ja für ihn sowieso eine Qual davon zu berichten. Er müsste sich wohl ständig heimlich übergeben, wenn er mit Politikern die Flüchtlinge wie Tiere behandeln Interviews führen muss.
Er ist ja sowieso kein besonders guter Moderator, und nur ein durchschnittlicher Sänger und Entertainer. Egal welche sexuellen Neigungen er hat, diese Entschuldigen nicht jede blöde Äusserung!

melden

Ob der Haider schwul ist oder hetero, ist mir völlig wurscht Wenn er meint in einem verlogenen und verschissenen Land zu leben, dann soll er sich nach Rumänien oder Bulgarien schleichen. Dann wird er einmal sehen was ein verlogenes und verschissenes Land ist. Zuerst hat er gemeint, mit seiner "Schwulität" ein gutes Geschäft machen zu können. Heute wo sich kein Mensch mehr um einen Schwulen schert, da sind alle andere auf einmal für alles Schuld. Eigenartig, dass er mit dem Gschichterl seine Mutter sei geschlagen worden erst heute kommt. Echt "Schei**e Herr Haider, wenn nicht einmal ein Schwuler mehr prominent ist! Der Dominik Heinzl hat Sie durchschaut. Dem waren Sie auch bös. Sie sind nicht nur schwul, sondern auch noch ziemlich link im Sinne von falsch! Und jetzt schleichens ihnen aus dem verschissenen Land! Keiner braucht Sie hier Sie Abzocker!

paulito80 melden

Re: Ob der Haider schwul ist oder hetero, ist mir völlig wurscht Ich bin wirklich nicht der größte Fan von Alfons Haider, aber man sollte doch bei den Fakten bleiben!

Dass seine Mutter geschlagen wurde, erzählte er bereits vor Jahren!
Sein Outing war gewissermaßen ein Zwangsouting!
Woran machen Sie das fest, dass er meinte, seine Homosexualität wäre ein gutes Geschäft?

melden

Re: Ob der Haider schwul ist oder hetero, ist mir völlig wurscht @paulito80 - Was seiner Mutter passierte ist zweifelsohne zu verurteilen. Seine sexuelle Neigung geht niemanden was an.
Ein ganzes Land deshalb als "beschissen" zu bezeichnen zeugt nicht unbedingt von Intelligenz!

paulito80 melden

Re: Ob der Haider schwul ist oder hetero, ist mir völlig wurscht Er sprach von einem verlogenen und verschissenen Land! Und ja, bezüglich Homosexualität hat er recht!
Sehen Sie sich mal andere europäische Staaten an!

melden

Re: Ob der Haider schwul ist oder hetero, ist mir völlig wurscht paulito80 - Das habe ich in 50 Jahren zur Genüge und in 90% der bereisten Länder würde er sein Mundwerk nur einmal so weit aufreissen...

paulito80 melden

Re: Ob der Haider schwul ist oder hetero, ist mir völlig wurscht Aha, in welchen?

melden

Also mal ehrlich ... der ORF zeigt ja immer noch Schwule - den Heinzl;)

Spaß beiseite ... es geht KEINEN etwas an, welche Neigung
ein Mensch hat, aber man wird darauf reduziert, wenn man
dies als Bonus verwendet bzw. damit auch ein "Geschäft"
macht. Wenn man zu sehr die "Zicke" raushängen lässt,
dann schadet das in jedem Beruf.

Die Tatsache, dass bei uns im Land viel falsch läuft sieht
man täglich in der Politik! Da viele Verbrecher unser Asyl
ausnutzen und unsere Politiker nicht zwischen Asylanten
und Kriminellen trennen, stimme ich in dem Punkt nicht zu!
Da ist Österreich viel zu gutmütig und das gehört noch
mehr verschärft!

Es ist zwar eine psychologisch und taktisch intelligente
Sache, wenn man tragische Tatsachen wie Gewalt usw.
einbezieht, aber dann frage ich ... was macht Herr
Haider aktiv dagegen?

Viennese melden

Re: Also mal ehrlich ... Ganz richtig! Welche Vorlieben jemand hat, sollte kein Thema sein. Aber auch daß vieles in Österreich falsch läuft finde ich korrekt zu sagen. Doch die Art und Weise wie er es gebracht hat ( was ich auszugsweise kenne), finde ich nicht sehr originell. Haider als Oberlehrer der Nation! Er ist überall dabei was gegen die Ansicht der Mehrheit ist.Er ist immer falsch verstanden worden. Wenn es jemanden in Österrich nicht gefällt, haben wir ja gottseidank Reisefreiheit. Das sollte sogar bis zum Herrn Alfons Haider vorgedrungen sein! Warum biedert er sich bei den Sozi so an? Warum hat er überhaupt noch ORF Aufträge? So gut ist er im internationalen Geschäft nicht zu bewerten. Umsonst hat nicht der Operndirektor darauf gepocht ihn los zu werden. Er wußte schon warum! Hat leider nicht geklappt.

Seite 1 von 2