Atomstreit von

Iran reichert mehr Uran an

Internationale Atomenergie-Agentur: Staat baut seine Nuklear-Kapazitäten weiter aus

Atomstreit - Iran reichert mehr Uran an © Bild: Reuters/Stringer

Der Iran hat seine Kapazitäten zur Uran-Anreicherung weiter ausgebaut. Hunderte zusätzliche Anreicherungszentrifugen seien in einer unterirdischen Anlage installiert worden, heißt es in einem neuen Bericht der Internationalen Atomenergie-Agentur IAEA. Außerdem wird in dem Bericht bestätigt, dass in der Anreicherungsanlage Fordo Spuren von auf 27 Prozent angereichertem Uran gefunden worden seien.

Damit wäre der Grenzwert von 20 Prozent überstiegen. Der höchste Urananreicherungswert wurde von den iranischen Behörden offiziell bisher mit knapp unter 20 Prozent angegeben.

Der Iran erklärte laut IAEA, dass es aus technischen Gründen zur Produktion von Partikeln über dem Grenzwert kommen könne, die nicht der Kontrolle des Betreibers unterlägen. Die IAEA will die Angaben des Iran nun prüfen und forderte nach eigenen Angaben weitere Details zur Urananreicherung in Fordo an.

In dem IAEA-Bericht heißt es weiter, dass in Fordo zusätzliche Mengen Uran auf ein Niveau von 20 Prozent angereichert wurden. Die Gesamtmenge dieses Urans soll jetzt bei 94 Kilogramm liegen. Sollte der Iran weiter so viel derartiges Uran herstellen und es auf mindestens 80 Prozent anreichern, könnte er Ende des Jahres genug davon haben, um eine Atombombe zu bauen, sagte ein europäischer Diplomat der dpa.

Atomwaffenprogramm in Parchin?
Die IAEA befürchtet zudem, dass der Iran verdächtige Spuren eines mögliches Atomwaffenprogramms in einer militärischen Testanlage in Parchin beseitigen könnte. In Parchin seien lange keine besonderen Aktivitäten beobachtet worden, aber jetzt gebe es rund um die Anlage so viel Betrieb, dass der Verdacht bestehe, eine wirksame Überprüfung solle verhindert werden, heißt es in dem Bericht.

Kommentare

Die... bereits umfassenden Sanktionen gegen den Iran müssen somit dringenst verschärft werden. Ein neues Atomkraftwerk im Iran muss mit allen Mittel verhindert werden um die Stabilität in Nahost durch den kriegslüsternen Iran nicht zu gefährden.

aufzeig

ich darf die Atomkraft haben ,aber DU nicht mit diesen Gedanken einen Krieg in betracht zu ziehen ist mehr als scheinheilig und zeigt wie der Schelm denkt.

wieviel lagern solche fertigen uranproduckte in isral ? und wer gibt diesem land das recht nur auf vermutungen einen nuklaren krieg herauf zu beschwöhren ???.

Seite 1 von 1