Atom-Streit von

Iran schießt US-Drohne ab

Konflikt spitzt sich zu. Iran kündigt Reaktion "außerhalb der Grenzen" an.

Atom-Streit - Iran schießt US-Drohne ab © Bild: APA/EPA

Der Iran hat eine Reaktion auf die angebliche Verletzung seines Luftraums durch ein US-Aufklärungsflugzeug angekündigt. Die Antwort darauf werde außerhalb der iranischen Grenzen gegeben, erklärte die Regierung laut einer Meldung der Nachrichtenagentur Fars. Zuvor hatte ein Militärvertreter gesagt, die Armee habe in einer östlichen Provinz eine unbemannte Drohne abgeschossen.

Zuletzt hat sich der Konflikt um das iranischen Atomprogramm zwischen den Regierungen in Washington und Teheran zugespitzt. Auch hat der Iran Israel wiederholt mit Angriffen gedroht. Der jüdische Staat liegt in der Reichweite iranischer Raketen.

Westerwelle trifft Salehi
Der deutsche Außenminister Guido Westerwelle (FDP) trifft noch am heutigen Sonntag seinen iranischen Kollegen Ali Akbar Salehi. Wie das Auswärtige Amt in Berlin mitteilte, soll das Treffen am Nachmittag (17.00 Uhr) in Bonn stattfinden, wo Salehi ab Montag an der internationalen Afghanistan-Konferenz teilnimmt.

Proteste in Teheran
Nach der Erstürmung der britischen Botschaft in Teheran war über eine Absage Salehis spekuliert worden. Die Proteste regierungstreuer Demonstranten in Teheran am Dienstag richteten sich gegen die jüngste Verschärfung britischer Sanktionen wegen des iranischen Atomprogramms. Großbritannien reagierte mit der Ausweisung aller iranischer Diplomaten.

Bei der Afghanistan-Konferenz in Bonn wollen Vertreter von Staaten und internationalen Organisationen über die Unterstützung Afghanistans nach dem Abzug der internationalen Truppen 2014 beraten. Schon am Wochenende gab es bilaterale Gespräche, am Sonntag will Westerwelle auch mit UN-Generalsekretär Ban Ki-moon zusammenkommen. Afghanistans Präsident Hamid Karzai traf bereits am Freitag zu ersten Gesprächen in Deutschland ein.

Kommentare

Noch mehr Druck! Ich finde das drache68 Recht hat.
Wieso wollen die USA,England und Israel so sehr den Iran angreifen??
Weil der Iran ebenso wie der Irak Gold,Geld und Öl hat!!!
Die USA und Gb. werden doch schon seit sicher 100 Jahren wenn nicht sogar mehr von dem Israel gesteuert.
Wer hat den den Israel gegründet?!
Der Iran ist doch ein Islamischer Staat der auch mit den meisten Gesetzen den Kur´an befolgt und im Kur´an steht ja das man keine Zivilisten töten darf sonder sie beschützen muss und das mit seinem eigenen Leben auch wens die \'\'Feinde,, sind.
Und wenn Iran Atomwaffen baut glaubt ihr echt das der Iran den Israel damit beschießen wird obwohl Israel in der nähe ist.Also wenn ich eine granate werfe dann nicht vor meinen Füßen.
Informiert euch lieber besser über den Islam und dann könnt ihr reden!

melden

Noch mehr Druck! Herrscht offenbar Aufregung im Iran. Der psychologische Druck den Israel und die USA aufbauten scheint langsam enorm zu wirken. Die Isolation des Iran muss somit weiter ausgebaut werden um den psychologischen Druck auf den Iran und seiner Führung konstant zu erhöhen. Ferner ist der Iran mit Truppen der USA und seinen Verbündeten weiter massiv einzukreisen um die pychologische Zermürbung des Iran zu vervollständigen.

melden

Re: Noch mehr Druck! Wieder ein Krieg, den die Juden versuchen anzuzetteln. Dann wundern die sich, dass sie niemand mag.

wintersun melden

Re: Noch mehr Druck! Es wäre für Alle mehr als wünschenswert wenn der Iran bald einknicken würde.
Nur wird er das nicht.
Und die Folgen werden wir alle am eigenen Leib spüren!

Seite 1 von 1