Atletico Madrid feiert Forlan: "Goldener
Schuh" für den besten Torjäger Europas

Dank zwölf Treffern in den letzten acht Spielen

Atletico Madrid feiert Forlan: "Goldener
Schuh" für den besten Torjäger Europas © Bild: Reuters

Atletico Madrid hat mit großer Freude die Kunde von der 1:4-Heimniederlage von Österreichs Meister Red Bull Salzburg aufgenommen. Damit steht Atletico-Stürmer Diego Forlan als Europas Torschützenkönig fest. Der 30-jährige Uruguayer hat den Goldenen Schuh damit zum zweiten Mal in seiner Karriere gewonnen.

Bereits in der Saison 2004/05 hatte er nach 25 Saisontoren diese Trophäe erobert, damals war er allerdings nicht alleiniger Gewinner, denn auch der damalige französische Arsenal-Torjäger Thierry Henry hatte es auf 25 Treffer gebracht. Diesmal schaffte Forlan 32 Saisontore, womit er die klare Nummer eins in einer der fünf Topligen (Spanien, England, Italien, Deutschland und Frankreich) war, in denen Treffer mit dem Faktor 2,0 multipliziert werden.

Für Österreichs Bundesliga kommt dagegen nur der Multiplikator 1,5 zur Anwendung, weshalb Marc Janko trotz seiner 39 Tore mit 58,5 Punkten nur die Nummer drei hinter Forlan (64 Punkte) und Barcelona-Angreifer Samuel Eto'o aus Kamerun (30 Tore/60) in der Endwertung war. Vor allem dank eines tollen Schlussspurts hatte Forlan aus dem ursprünglichen Duell um die Torjäger-Krone zwischen Janko und Eto'o einen Dreikampf gemacht. Der Südamerikaner traf in den vergangenen acht Meisterschaftsspielen insgesamt zwölf Mal.

(apa/red)