Fakten von

Eine Schweigeminute gegen
heimisches Politik-Versagen

Ein Kunstprojekt gegen die Ignoranz führt derzeit die iTunes-Charts an

Fakten - Eine Schweigeminute gegen
heimisches Politik-Versagen

Leise Töne sind in der aktuellen Debatte rund um Flüchtlinge, Asyl und Traiskirchen selten. Der österreichische Künstler Raoul Haspel versucht es dennoch genau damit. Mit einem Song, der eigentlich kein Song, sondern nur Stille ist, ruft er zu einem "friedlichen, stillen Protest gegen das erschütternde Versagen in der österreichischen Flüchtlingspolitik" auf.

THEMEN:

Der Song mit dem Titel "Schweigeminute (Traiskirchen)" ist zwar erst ab 28. August erhältlich, die Idee aber dennoch bereits jetzt so erfolgreich, dass Haspel die österreichischen iTunes-Charts anführt. Für 99 Cent kann "Schweigeminute" im Apple Store nämlich bereits vorbestellt werden, ebenso auf Google Play und Amazon.

Erlös wird gespendet

"War am Wochenende wieder in Traiskirchen und es ist wirklich toll was für Einsatz die privaten Helfer an den Tag legen! Trotzdem finde ich kann es nicht schaden neben Aktionen auch Zeichen zu setzen! Der gesamte Erlös von Schweigeminute geht zu 100% an Happy.thankyou.moreplease! & somit nach Traiskirchen! Jeder Cent kommt an! Das Label arbeitet kostenlos, die Kosten der Download-Plattformen werden durch mich & Spenden ausgeglichen", schrieb der 35-Jährige auf seiner Facebook-Seite. "Happy.thankyou.moreplease!" ist eine private Initiative, die Flüchtlinge unterstützt.