Astrologie von

Diese 4 Sternzeichen verstecken
häufig ihre wahre Persönlichkeit

Astrologie - Diese 4 Sternzeichen verstecken
häufig ihre wahre Persönlichkeit © Bild: Kladyk

Es ist erstaunlich, wie man sein Verhalten seinem Umfeld und der jeweiligen Situation anpassen kann. Manche Menschen fällt das relativ leicht. Kritisch wird eine solche Charaktereigenschaft, jedoch wenn man sie nur zum eigenen Vorteil einsetzt. Laut Sterndeutung sei dies stark mit den astrologischen Konstellationen eines Sternzeichens verbunden.

THEMEN:

1. Zwillinge

Gerade dieses Sternzeichen wird gern abgestempelt. "Zwillinge haben zwei Gesichter", heißt es im Volksmund. Dabei ist die kommunikative und offene Art, die bei Zwillings-Geborenen als erstes auffallen sollte. Genau hier liegt die Gefahr. Für Außenstehende ist diese Geselligkeit zwar unterhaltsam, gleichzeitig kann sie jedoch schnell in eine überschwängliche und oberflächliche Ausstrahlung überschwappen. Auch wenn Sie es mit Ihrer etwas flatterhaften Art gar nicht böse meinen.

Astrotipp: Investieren Sie in Menschen, die Ihnen ehrlich gegenübertreten und die Ihnen ein gutes Gefühl geben mehr Zeit. Es lohnt sich, auch mal ehrlich nachzufragen, wie man in gewissen Situationen wirkt. Daraus können nicht nur wirklich gute Freundschaften entstehen, sondern Sie können auch immer mehr über sich selbst lernen.

© CoffeeAndMilk

2. Fische

Durch Ihre empfindsame Ader passiert es Ihnen oft, dass Ihre melancholische Art die eigentlich gesellige Seite an Ihnen trübt. Dazu kommt die Verschlossenheit. Hat man einmal die Gefühle von Fischen verletzt, fällt es ihnen schwer, wieder zu vertrauen. So zeigen Sie ihr wahres Gesicht eher selten. Und überspielen Ihre ehrlichen Empfindungen durch erfreuliche Charaktereigenschaften wie Selbstlosigkeit und Geduld.

Astrotipp: Mit etwas positiver Energie haben Sie vielleicht irgendwann gar keine Lust mehr, immer wieder so tief in Ihren Teich abzutauchen. Optimistisch bleiben, Dankbarkeit zeigen und sich für etwas engagieren, dass Ihnen Spaß macht.

Lesen Sie auch: Für diese 5 Sternzeichen wird sich 2020 alles ändern

3. Waage

Die ausgeglichene Waage? Von wegen. Wenn Sie schon einmal eine Waage näher kennengelernt haben, dann haben Sie sicherlich festgestellt, dass sie kalt wirkt und keine Verletzlichkeit zeigt. Doch das ist reines Kalkül: Denn genau als so eine Person will sie sich auch der Welt präsentieren. Es gibt einen großen Unterschied zwischen der inneren und der äußeren Waage. Sie hat die Gewohnheit, zu überdenken und zu überanalysieren. Obwohl die Waage es nie zeigen würde, kämpft sie sehr mit ihren Emotionen und Gedanken.

Astrotipp: Überwinden Sie Ihre Angst verletzt zu werden und öffnen sie sich nicht nur Menschen, denen Sie bereits sehr nahe stehen. Gerade neuen Bekanntschaften fällt es schwer mit Ihrer kalten und harten Schale zurechtzukommen. Wenn Sie Ihre Zweifel überwinden steht neuen Freundschaften oder sogar der großen Liebe nichts mehr im Wege.

© Evgeny555

4. Löwe

Sie sind für ihre Dynamik und Zielstrebigkeit bekannt. Was für Löwen jedoch selbstverständlich ist, kann auf ihr Umfeld schnell überheblich wirken. So sind Menschen, die in diesem Tierkreiszeichen geboren sind, nicht die besten Teamplayer und bedienen sich auch gern mal einer Notlüge. Statt offen und ehrlich zu kommunizieren, wollen Löwen die Dinge lieber alleine durchziehen.

Astrotipp:

Nicht jeder kann auf einmal so viel stemmen wie Sie und dabei auch vorzeigbare Ergebnisse abliefern. Nichtsdestotrotz – und zu Ihrem eigenen Wohl – versuchen Sie, Ihr Umfeld etwas mehr einzubeziehen. Nutzen Sie Ihre eigentlich großmütige und herzliche Art und zeigen Sie Ihr wahres Gesicht. Die Leute werden Sie noch viel mehr schätzen, versprochen.

Auch interessant: Diese 5 Sternzeichen sind wahrhafte Glückskinder