Arnold Schwarzenegger von

Unterwegs in Schladming

Vor der Eröffnung der Ski-WM geht die "steirische Eiche" auf Shopping-Tour

  • Arnold Schwarzenegger bei einem Spaziergang durch Schladming
    Bild 1 von 8 © Bild: APA/Harald Schneider

    Arnold Schwarzenegger spaziert durch Schladming.

  • Arnold Schwarzenegger unterwegs in Schladming
    Bild 2 von 8 © Bild: APA/Harald Schneider

    Vor der Eröffnung der Ski-WM geht der "Terminator" auf Shopping-Tour.

Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger hat am Montag kurz vor der Eröffnung der alpinen Ski-WM noch eine Einkaufstour in Schladming und Umgebung eingelegt. Die "steirische Eiche" hatte mit Franz Klammer gefrühstückt und war im Sporthotel Royer im Fitnessstudio. Am Abend wird er eine tragende Rolle beim Auftakt zur Ski-WM einnehmen.

Der "Terminator" war bereits Sonntagabend angereist und hat die Generalprobe für die Eröffnungsshow im Stadion absolviert. Danach fuhr er ins Hotel Pichlmayrgut, in dem das österreichische Ski-Team untergebracht ist. Dort besuchte er Österreichs Medaillenhoffnungen, wünschte Glück und aß zu Abend. Montagmorgen stand das Frühstück mit Ski-Legende Klammer am Programm sowie ein Work-out in Shorts und Shirt. Kurz vor Mittag machte Schwarzenegger noch einen Abstecher zum Traditions-Geschäft Loden Steiner am Schladminger Hauptplatz.

Der ehemalige Gouverneur von Kalifornien hatte es auf schwarze Lederstiefel abgesehen, doch leider waren die in seiner Schuhgröße - er trägt 46 - nicht auf Lager. Daher erkundigte er sich nach einer Bestellmöglichkeit, um gleich darauf noch einen Rundgang durch das Zentrum des Ski-Orts zu machen. Vorbei an so manchen Schaulustigen suchte er vergeblich ein spezielles Antiquitäten-Geschäft. Am Nachmittag wollte der gebürtige Thaler noch einem Schneider in der Ramsau einen Besuch abstatten.

Kommentare