Aristokratischer Chic auf der Insel Brioni: Habsburgermonarchie auf etwas andere Art

Das neue Buch von Heinz Waldhuber und Katrin Kruse Brioni: Galt als "Perle der österreichischen Riviera"

Aristokratischer Chic auf der Insel Brioni: Habsburgermonarchie auf etwas andere Art

Die Autoren Heinz Waldhuber und Katrin Kruse dokumentieren in ihrem Werk, wie innerhalb kurzer Zeit aus der nahezu unbewohnbaren Insel eines der mondänsten Ferienparadiese des imperialen Österreich entstand. Gäste aus ganz Europa, dem russischen Kaiserreich und dem fernen Osten bezogen hier Quartier. Auch die wunderschönen Bilddokumente regen historische Tagträume an...

Dieses Buch schildert viele bisher kaum bekannte Ereignisse rund um die Entstehung und den Ausbau des Erholungsparadieses Brioni. Das Gebiet stellt wie kaum ein anderes ein Spiegelbild der Habsburgermonarchie vor ihrem Niedergang dar. Als Paul Kupelwieser Brioni im Jahr 1893 erwarb, war die Inselgruppe im Süden von Istrien seit Jahrzehnten malariaverseucht.

Besonders ist es aber die Gesellschaft des "Wien um 1900" mit ihren Aristokraten, Künstlern, Schriftstellern, Wissenschaftern und Industriellen, die auf Kaiser und Könige trifft und die Gästelisten zu einem "Who is who" der gesellschaftlichen Elite der Jahrhundertwende werden lassen.

Brioni als Perle der österreichischen Riviera
Das Buch zeichnet die Spuren der vielfältigen Geschichte Brionis nach und dokumentiert zugleich ein altösterreichisches Unternehmerschicksal in der Person Paul Kupelwiesers, dessen unternehmerischer Mut und visonäres Denken Brioni zur Perle der "österreichischen Riviera" werden ließen. Behutsam, aber konsequent betreibt Kupelwieser den Ausbau der klimatisch einzigartigen Inselwelt, die bereits die alten Römer für sich entdeckt hatten. Er errichtet Hafenanlagen und Hotels, die einen bis dahin nicht bekannten Luxus bieten, Bäder, Villen, Tiergärten und später Sportanlagen für Golf, Tennis und Polo.

Heute rückt die Inselwelt Brioni an der Südspitze Istriens, die das Domizil des jugoslawischen Staatspräsidenten Josip Tito war und über Jahrzehnte der Öffentlichkeit verschlossen, wieder in den Mittelpunkt - und damit Paul Kupelwieser, der Brioni einst wieder entstehen ließ. (red)

Heinz Waldhuber, Katrin Kruse
Aristokratischer Chic auf der Insel Brioni. 1893-1919
Böhlau Wien 2007. 83 Seiten mit 100 Abbildungen in Farbe
Format: 26 x 37 cm
ISBN: 978 3 205 995005
Preis: Euro 24,90
www.boehlau.at