Architekten-Hotelentwurf von

Wird das unsere Arche?

Dieser Hotelentwurf ist die moderne Interpretation des biblischen Rettungsschiffs

  • Architektonischer Entwurf der "Arche"
    Bild 1 von 16 © Bild: Remizov/Remistudio

    Die kuppelartige "Arche" würde sich auch ohne Weltuntergang gut als schwimmendes Hotel machen...

  • Architektonischer Entwurf der "Arche"
    Bild 2 von 16 © Bild: Remizov/Remistudio

    Die Konstruktion soll an der Oberfläche des Wassers autonom existieren können.

Ein uralter Kalender der Maya hat einen Teil der Menschheit so richtig nervös gemacht. Seither fürchten sich einige vor dem 21. Dezember 2012, an dem angeblich der Weltuntergang bevorsteht. Das russische Architektenstudio "Remistudio" liefert nun ihre Antwort auf die Apokalypse: ein kuppelartiges Hotel soll als eine Art Arche dienen.

Der Hype begann durch Starregisseur Roland Emmerich, der mit seinem Film "2012" auf das Datum des angeblichen Weltuntergangs aufmerksam machte. In dem Film wurden zur Rettung der Menschen gigantische Schiffe konstruiert, die durch Tsunamis verursachten Überschwemmungen trotzen sollten. Eine Lösung, die selbstverständlich nicht neu ist: Bereits in der Bibel rettete Noah seine Familie und Vertreter der gesamten Tierwelt vor "der Sintflut", also einer Flutkatastrophe zur Vernichtung der Zivilisation.

Warum bis zum Weltuntergang warten?

Die futuristische Version der Arche entstand in Zusammenarbeit mit dem Programm "Architektur für Katastrophenhilfe" der Internationalen Union der Architekten. Ihr Aufbau erinnert tatsächlich an Noahs überdimensionales Rettungsboot: An der Oberfläche des Wassers soll die Remistudio-Arche autonom existieren können und extremen Umweltbedingungen und Klimaveränderungen standhalten. Die Konstruktion könnte in der Zukunft als Hotel dienen, oder aber auch als Messegelände oder Forschungseinrichtung.


Nach Ansicht der Planer sollen Menschen dank eines bioklimatischen Systems monatelang an Bord der "Arche" leben können. Viele Pflanzen sorgen für ein gutes Raumklima und ein eigenes Energiesystem ist an Bord. Doch warum bis zur Apokalypse warten? Als schwimmendes Hotel würde "die Arche" auch ohne menschenfeindliches Klima etwas hermachen...

Kommentare