Apple von

Kommt ein iPad Mini?

Angeblich soll verkleinertes Tablet weniger als 300 Euro kosten

Apple - Kommt ein iPad Mini? © Bild: Reuters

Apple scheint diesen Herbst Großes vorzuhaben. Nicht nur die nächste Generation des iPhones, das iPhone 5, sondern auch eine neue Mini-Variante des Tablets iPad soll erscheinen. Angeblich sind für September bereits vier Millionen Stück bestellt worden. Möglicherweise ist auch ein neuerlicher Versuch, ins TV-Geschäft einzusteigen, geplant.

Dass Apple ein weiteres, billigeres und kleineres Tablet plant, um die Vormachtstellung in diesem Markt gegen die Konkurrenz von Samsung, Amazon, Asus und Co. zu verteidigen, wird schon länger berichtet. In den letzten Wochen verdichteten sich die Gerüchte jedoch immer mehr und möglicherweise soll das Gerät gemeinsam mit dem iPhone schon Ende September in den Handel kommen. Die bisherigen Gerüchte über das Mini-iPad gehen davon aus, dass der Rahmen kleiner gehalten wurde, um bei einem insgesamt kleineren Gerät den Bildschirm nicht zu winzig werden zu lassen.

Trotz reduzierter Größe und billigerem Preis soll das Mini-iPad mehr werden, als nur ein iPhone mit etwas größerem Bildschirm. Angeblich soll dieselbe Auflösung wie beim iPad 2 geboten werden und mit nur 200-299 Dollar (vermutlich auch in Euro), ein Verkaufspreis, der die Konkurrenz ordentlich ins Schwitzen bringt. Der Bildschirm könnte 7,85 Zoll betragen, berichtet die chinesische Digitimes. Auch dürfte die Kamera bei dieser Version des Gerätes fehlen.

Apple-TV?

Ein anderes Gerücht besagt, dass Apple aktuell versucht, in der TV-Branche Fuß zu fassen. Angeblich ist der Konzern in Verhandlungen mit Firmen aus der Kabel-TV-Branche, um ein On-Demand Fernsehen bieten zu können. Die Konsumenten sollen damit unabhängig von Ausstrahlungsterminen und –zeiten werden und selbst entscheiden können, wann sie sich welche Sendung ansehen wollen. Ob dieses ambitionierte Projekt jedoch wirklich schon im Herbst präsentiert wird, bezweifeln viele Experten.

Kommentare

Na toll... Noch so ein Kastl dass meiner Meinung nach eh keiner braucht - da wir eh bereits mit Smartphones, Laptops und PCs überschwemmt sind. Und wieder ein neues Format, macht weder die Markt-Übersicht leichter noch löst es Format-Probleme im Internet sondern eher das Gegenteil. Aber bitte, wird wieder genug Leute geben die es kaufen, da bin ich sicher.

Seite 1 von 1