Anschlag auf Minister in Afghanistan: Politiker überlebte - drei Passanten starben

Auch der Gouverneur von Kandahar überlebte

Bei einem Selbstmordanschlag auf einen afghanischen Minister und einen Gouverneur sind drei Passanten getötet worden. Informationsminister Abdul Karim Khurram und der Provinzgouverneur von Kandahar, Assadullah Khalid, wurden bei dem Anschlag auf ihren Konvoi in Kandahar nur leicht verletzt.

Khalid hatte vergangene Woche die Leiche des "Militärchefs" der Taliban in Afghanistan, Mullah Dadullah, zur Schau gestellt. Die Taliban hatten Rache für die Tötung ihres Militärchefs angekündigt. Sie hatten sich bereits zu zwei Anschlägen in Kandahar- Stadt bekannt. Dabei waren vier afghanische Wachmänner einer US-Sicherheitsfirma und drei Polizisten getötet worden.

(apa/red)