Anpfiff für den UEFA-Cup: Schalke, Hertha und Piräus starten mit Siegen in die Saison

Vereine schaffen sich glänzende Ausgangspositionen Schalke feiert vs. Nikosia souveränen 4:1-Erfolg

Anpfiff für den UEFA-Cup: Schalke, Hertha und Piräus starten mit Siegen in die Saison © Bild: AP/Karadjias

Der FC Schalke 04, Hertha BSC und Olympiakos Piräus haben sich zum Auftakt des UEFA-Cup glänzende Ausgangspositionen zum Erreichen der Gruppenphase geschaffen. Schalke feierte bei APOEL Nikosia einen souveränen 4:1-(3:0)-Sieg, während Hertha zu einem 2:0-(0:0)-Heimerfolg gegen den irischen Vizemeister St. Patrick's Athletic kam. Olympiakos Piräus startete mit einem 2:0-(0:0) bei FC Nordsjaelland.

Die Partie in Dänemark wurde von Schiedsrichter Stefan Messner geleitet. Olympiakos, in der dritten Champions-League-Qualifikationsrunde von Rapid-Bezwinger Anorthosis Famagusta eliminiert, beendete das Match nach einer Gelb-Roten Karte für Stoltidis (90.) nur mit zehn Mann.

(apa/red)