Festspiele von

Anna Netrebko offiziell verlobt

Der Opernstar hat sich in Salzburg mit dem Tenor Yusif Eyvazov verlobt

Anna Netrebko hat sich verlobt. © Bild: APA/Franz Neumayr

Opernstar Anna Netrebko sorgt auch abseits der Bühne des "Il Trovatore" im Salzburger Festspielsommer 2014 für die Schlagzeilen: Die Sopranistin hat sich am Dienstagabend in St. Peter - nur einen Steinwurf von den Festspielhäusern entfernt - mit dem Tenor Yusif Eyvazov aus Aserbaidschan offiziell verlobt. Eines der bestgehüteten Geheimnisse des Salzburger Sommers ist damit gelüftet.

Es gab viele Spekulationen, dennoch ging die große Verlobungsfeier von Anna Netrebko und Yusif Eyvazov für viele überraschend heute im Stiftskeller St. Peter über die Bühne. Vom Festspielhaus aus - gut abgestimmt auf die bereits begonnene Oper und somit weitgehend ohne Zaungäste - ging es für das Paar und Sohn Tiago (aus Netrebkos früherer Beziehung mit Erwin Schrott) in einer weißen Hochzeitskutsche durch die Altstadt in den Stiftskeller.

Anna Netrebko hat sich verlobt.
© APA/Franz Neumayr Per Kutsche ging es zum Empfang.

Dort warteten bereits zahlreiche Verwandte der Sängerin, unter ihnen ihr Vater und ihre Schwester sowie Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler und Festspielsänger Piotr Beczala auf das Paar. "Für mich geht mit dieser Kutschenfahrt ein riesengroßer Wunsch in Erfüllung", so die Sängerin sichtlich glücklich.

Kleiner Empfang

Bei einem kleinen Empfang vor der eigentlichen Feier, bei dem einige wenige Medienvertreter zugelassen waren, überreichte Yusif Eyvazov seiner Braut einen Verlobungsring mit Saphiren. Bereits einige Tage zuvor hatte Eyvazov in einem Gespräch erklärt, dass man schon intensiv eine große Hochzeitsfeier plane. Dies gestalte sich aber wegen der vielen Termine und der großen Verwandtschaft, die eingeladen wird, sehr schwierig. Das Paar ist noch bis Montag in Salzburg - Anna Netrebko hat Sonntag ihren letzten Auftritt in "Il Trovatore" - und reist dann in die USA.

Kommentare