Menschen von

Anna Fenninger startet mit lila Milka-Helm in die nächste Saison

Weltcup-Gesamtsiegerin nimmt auch zur Manager-Trennung Stellung

© Video: News

Anna Fenninger sieht in Zukunft lila: Die Weltcup-Gesamtsiegerin wird die kommende alpine Ski-Saison mit einem neuen Kopfsponsor bestreiten. Die Salzburgerin wird für Milka werben und damit mit einem lila Sturzhelm unterwegs sein. Das wurde bei einer Pressekonferenz in Wien vermeldet. Die Weltcup-Saison beginnt auch für Fenninger am 24. Oktober auf dem Rettenbach Ferner über Sölden mit einem Riesentorlauf.

Die 26-Jährige nahm beim Medien-Termin u.a. zur Trennung von ihrem deutschen Manager Klaus Kärcher Stellung: "Es war ein langer Prozess, eine reifliche Überlegung. Wir haben uns einvernehmlich und mit Respekt getrennt. Somit ist das Thema abgeschlossen." Beim Österreichischen Skiverband (ÖSV) fühle sie sich gut betreut, wofür sie dankbar sei. Derzeit stehe bei ihr auch Eigenverantwortung im Vordergrund. "Im Moment treffe ich sehr viele Entscheidungen selber", erklärte Fenninger. Als eines der Saisonziele nannte die Salzburgerin ihren ersten Weltcup-Abfahrtssieg.

Anna Fenninger hat mit ihrem neuen Sponsor einen Vierjahresvertrag abgeschlossen. In diesem Zeitraum kann die Salzburgerin an zwei Weltmeisterschaften und den Olympischen Spielen 2018 teilnehmen.

© Grayling/APA-Fotoservice/Preiss Anna Fenninger umringt von Fotografen auf der Pressekonferenz im K47 in Wien

Kommentare