Verlagsgruppe News von

Neue Leitung der
News-Onlineredaktion

Ann Kathrin Hermes wird das Onlineportal des größten österreichischen Magazins leiten

Ann Kathrin Hermes © Bild: VGN

Am 20. März übernimmt Ann Kathrin Hermes die Leitung der Onlineredaktion des Nachrichtenmagazins News und wird Mitglied der Chefredaktion.

Die 29-Jährige war zuvor in der Onlineredaktion der Tageszeitung "Die Presse" tätig. Journalistische Erfahrungen und digitales Know-How sammelte die studierte Politikwissenschafterin beim "WirtschaftsBlatt", bei dem sie von 2011 bis 2016 arbeitete. Von 2015 bis 2016 übernahm sie dort die Funktion der Portalmanagerin und baute den Social-Media-Auftritt von "wirtschaftsblatt.at" maßgeblich aus.

"Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ann Kathrin Hermes. Sie ist nicht nur ein ausgewiesener Digitalprofi, sondern auch erprobt im Teamwork – eine Grundvoraussetzung für jeden Erfolg", sagt News-Chefredakteurin Esther Mitterstieler.

Eines der wesentlichen Ziele wird es für das Team sein, die Social-Media-Arbeit bei News auszubauen und damit die Engagement-Werte und die Reichweite zu steigern. Außerdem werden die Social-Media-Aktivitäten forciert, um sie als Triebfeder zur Stärkung des Heftes zu nutzen. "Online pusht auch die 'Offline-Welt'", ist Ann Kathrin Hermes überzeugt. Klares Ziel für Mitterstieler ist eine Integration von Print und Digital, schließlich gehören die beiden Welten längst zusammen.

Kommentare

Die Kritik zuerst:
Ich kann mich schwach daran erinnern, dass in der Literatur die Situation benannt ist, wenn aufgrund sozialpolitischer Situationen ein häufig benutztes Wort sich in Konversationen einschleicht, welches gar nicht zum Satzkontext passt.
"Integration von Print und Digital", wohin? Wer kann mir da helfen, wie dieses Wort nochmal heisst für diese Situation?

Seite 1 von 1