Australien von

Krokodil greift Kindergruppe an
- Bub mitgerissen

Polizei sucht mit Booten nach verschwundenem Zwölfjährigen

Ein Zwölfjähriger ist beim Schwimmen in Nordaustralien allem Anschein nach von einem Krokodil mitgerissen worden. Der Bub soll mit mehreren Kindern in einem Teich im Kakadu Nationalpark bei der Stadt Jabiru gebadet haben, als das Reptil die Gruppe angefallen hat, so ein Sprecher der Polizei im Bundesstaat Northern Territory.

Einem weiteren Buben hat das Krokodil in den Arm gebissen, er musste vom Rettungsdienst behandelt werden. Man geht davon aus, dass der Zwölfjährige vom Krokodil "mitgenommen" worden sei, erklärte die Polizei. Einsatzkräfte suchten per Boot und vom Ufer aus nach dem Kind - zunächst erfolglos. Bereits im Vorjahr hat ein Krokodil in Mexiko einen Jungen getötet.

Kommentare