Anger Management von

Charlies 24. Chance

Sheen beweist Selbstironie in zweitem Trailer zu seiner neuen Therapeuten-Serie

„Anger Management“ zeigt Charlie Sheen als Therapeut für Aggressionsbewätigung – klingt komisch, ist aber die neue Rolle des einstigen „Two and a half Men“-Stars, die am 28. Juni in den USA startet. Nun gibt es einen zweiten Trailer dazu, in der der Schauspieler wieder mal über sich selbst lachen kann.

Eine bombastische Explosion und dazu eine gehörige Portion Selbstironie bietet der zweite Trailer zu Charlie Sheens neuer Serie „Anger Management“. Darin sieht man eine relativ verlassene Landschaft, die von Gleisen durchzogen wird. Auf diesen steht Charlie und wartet auf den herannahenden Zug. Dann gibt es eine gewaltige Explosion und die Waggons fliegen durch die Lüfte. In der nächsten Szene sieht man einen etwas angerußten Sheen aus dem Schutt hervortreten mit den Worten: „Ach kommt schon, jeder verdient eine 24. Chance.“

Charlie als Charlie
Der einstige „Two and a half Men“-Hauptdarsteller mimt in der neuen Serie einen Therapeuten namens Charlie, der sich auf Aggressionsbewätigung aufgrund eigener Erfahrung spezialisiert hat. Seine Patienten berät er in seiner eigenen Praxis und pro bono berät er auch Gefängnisinsassen. Neben Sheen ist in einer Gastrolle auch seine reale Ex-Frau Denise Richards zu sehen , ebenso wie Vater Martin Sheen (auch als Vater in der Serie).