Fakten von

Angeblich meistgesuchter Terrorist Indonesiens getötet

Laut Polizei Anführer der muslimischen Extremistenorganisation East Indonesien Mujahideen erschossen

Bei einem Anti-Terror-Einsatz in Indonesien ist nach Polizeiangaben der meistgesuchte Terrorist des Landes getötet worden. Der Mann namens Santoso, der wie viele Indonesier nur einen Namen trägt, sei bei einer Schießerei mit der Polizei in Poso in Sulawesi im Osten des riesigen Inselstaates umgekommen, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.

Santoso soll als Anführer der muslimischen Extremistenorganisation East Indonesien Mujahideen für mehrere Angriffe auf Polizeiwachen und Überfälle verantwortlich gewesen sein. Ein spektakulärer Terrorangriff geht nicht auf sein Konto.

Rund 90 Prozent der rund 250 Millionen Indonesier sind Muslime. Es ist das bevölkerungsreichste muslimische Land der Welt. Nach einer mehrjährigen Terrorwelle haben Polizei und Justiz die Militanten, etwa der Terrororganisation Jemaah Islamiyah, vor mehreren Jahren erfolgreich weitgehend neutralisiert.

Kommentare