Am liebsten daheim in trauter Zweisamkeit:
Österreicher verbringen Abend mit Kuscheln

Auch Kochen und Unternehmungen mit Familie beliebt Firmenevents und Hausarbeit Schlusslicht der Hitliste

Am liebsten daheim in trauter Zweisamkeit:
Österreicher verbringen Abend mit Kuscheln

Die Abendsehnsucht der Österreicher lautet: "Nicht allein zu Haus". Jeder zweite Österreicher bevorzugt eine ruhige, partnerorientierte Gemütlichkeit in den eigenen vier Wänden, so das Ergebnis einer Umfrage des Linzer Meinungsforschungsinstitutes "market".

Den 1.001 repräsentativ für die Gesamtbevölkerung befragten Personen zwischen 16 und 60 Jahren wurden insgesamt 26 mögliche Abendgestaltungen zur Wahl vorgelegt. Eindeutig bevorzugt wurde dabei, sich dem Partner zu widmen und es sich im Bett, vor dem Fernseher oder dem DVD-Player gemütlich zu machen.

In trauter Zweisamkeit
Aber auch eine Kleinigkeit zu kochen und den Tag in heimeliger und familiärer Beschaulichkeit ausklingen zu lassen oder mit den Kindern etwas zu unternehmen gehören zu den meist gewünschten Abend-Arrangements.

Hausarbeit: Nein danke!
Das Schlusslicht der ersehnten abendlichen Gestaltungen bilden - nicht ganz überraschend - Firmeneinladungen, bei Events vorbeizuschauen, die Hausarbeit in Ruhe zu verrichten, als Frau einen Frauenclub oder als Mann einen Männerclub zu besuchen oder noch Büroarbeit zu erledigen. Letzteres wollen überhaupt nur vier Prozent der Befragten. (apa/red)