Am Nachhauseweg: Neunjährige Philippinin von wildem Krokodil attackiert & gefressen

Dorfbewohner fanden nur mehr Leichenteile vor

Ein neunjähriges Mädchen ist auf den Philippinen vor den Augen ihres Bruders von einem Krokodil angefallen und getötet worden. Das Reptil habe das Kind in der Nähe eines Dorfes in der Provinz Palawan geschnappt und davongezerrt, berichtete der schockierte Bruder nach Polizeiangaben. Dorfbewohner fanden in der Gegend später nur noch einzelne Körperteile.

In der Region rund 650 Kilometer südwestlich der Hauptstadt Manila leben noch wilde Krokodile. Joana Crisostomo und ihr Bruder mussten auf dem Nachhauseweg an einem Sumpf vorbei, aus dem das Krokodil dann hervorbrach. Attacken dieser Art seien aber äußerst selten, berichtete die Polizei. (APA/red)