Altstar Rivaldo zieht es nach Usbekistan:
36-Jähriger Brasilo wechselt nach Taschkent

"Pensionsvorsorge": Zehn Mio. Euro für zwei Jahre Ex-Klub AEK Athen stimmt kuriosem Transfer zu

Altstar Rivaldo zieht es nach Usbekistan:
36-Jähriger Brasilo wechselt nach Taschkent © Bild: APA/Krugfoto

Der Wechsel des brasilianischen Fußball-Altstars Rivaldo von AEK Athen nach Usbekistan ist perfekt. Der griechische Club bestätigte den Transfer und wünschte Rivaldo "jeden Erfolg für die Fortsetzung seiner Karriere außerhalb Griechenlands". Der neue Club des Weltfußballers von 1999 ist Bunjodkor Taschkent. Der Verein soll ihm zehn Mio. Euro für einen Zwei-Jahres-Vertrag geboten haben.

Zuvor hatte der 36-jährige Rivaldo gesagt, dass man ihm ein Angebot gemacht habe, "das man nicht ausschlagen kann". AEK hatte daraufhin erklärt, den Weltmeister von 2002 nur gehen zu lassen, wenn man eine angemessene Ablösesumme und Ersatz für den Mittelfeldspieler erhalte. In Athen hatte der 86-fache Nationalspieler noch einen Vertrag bis 2009. Genaue Transfermodalitäten wurden nicht bekannt. Vor seiner Zeit bei AEK spielte Rivaldo drei Jahre für den Lokalrivalen Olympiakos Piräus, mit dem er drei Meistertitel und zwei Cup-Siege feierte.

(apa/red)