Das sagt die Körpersprache von

"Zadic würde sich in
ÖVP schwertun"

Warum sie die Ministerin in der ÖVP schwer getan hätte, sich durchzusetzen

© Video: News.at

Ein Gesicht, das die noch junge türkis-grüne Regierung bislang besonders prägte, ist jenes von Alma Zadic. Die Justizministerin, die derzeit wegen der Debatte um die Parteilichkeit der Jusitz im Rampenlicht steht, wurde bei ihrem Amtsantritt massiv angefeindet. Dabei macht sie ihre Körpersprache eigentlich „unglaublich sympathisch“, analysiert Körpersprache-Experte Stefan Verra.

„Alma Zadic. Wenn man ihre Körpersprache sieht, weiß man sofort, wo sie hingehört“, schmunzelt Experte Stefan Verra im Interview mit News.at. Ganz klar sei ersichtlich, dass die neue Justizministerin nicht zur FPÖ und nicht zur ÖVP gehöre.

Zadic
© APA/Punz Verra über Zadic: "Wenn man ihre Körpersprache sieht, weiß man sofort, wo sie hingehört"

"In einer Partei wie der ÖVP schwer getan, sich durchzusetzen"

Woran man das erkenne? „Die Zwanglosigkeit“, erklärt Verra. Mit dieser hätte man sich laut dem Experten „in einer Partei wie der ÖVP schwer getan, sich durchzusetzen.“ Überhaupt sei dies ein Element, woran man durchaus erkenne, welche Zielgruppe eine gewisse Partei eben anspreche.

Noch interessant: Stefan Verra über das Verhältnis Kurz und Kogler

"Einfach ungefährlich"

Doch was macht Zadic? „Die lächelt unglaublich viel und achtet bei manchen Interviews überhaupt nicht darauf, ob das staatstragend ist oder nicht“, erklärt Verra. Zudem würden ihre Augenbrauen oft nach oben gehen und sie habe auch diesen „Peinlichkeitslächler“, so etwas „Schnell-Rausplatzendes“. Und all das würde Zadic, erklärt Verra, „unglaublich sympathisch“ machen – natürlich befreit von jeglicher Parteipolitik, sondern einfach nur auf ihr körpersprachliches Agieren bezogen. Solche Menschen würde man „im ersten Moment einfach ungefährlich“ finden und es gäbe dadurch „viele emotionale Anknüpfungspunkte“.

Auch interessant: Warum Werner Kogler in der Regierung ein körpersprachliches Unikum ist

»Sie wird nicht jeden Menschen hinter sich versammeln können«

Zadics Manko

Ein kleines Manko verortet der Experte jedoch in der Übertreibung: „Sie versucht nett zu sein und versucht jedem ihrer Worte Bedeutung beizumessen mit ihrer Körpersprache.“ Dabei brauche sie dies gar nicht immer, denn „es wird ihr gleich gehen wie jedem Politiker: Sie wird nicht jeden Menschen hinter sich versammeln können“, so Verra.

Dazu auch passend: Warum Karoline Edtstadlers Körperhaltung keinen Widerspruch duldet

Die Hyänen warten...

Und in ihrer neuen Rolle als Justizministerin brauche sie ohnehin noch ein bisschen Variabilität und müsse noch beweisen, dass sie unliebsame Entscheidungen ganz klar mit einer direkten und unbewegten Körpersprache rüberbringen könne, sonst fehle der Nachdruck, rät der Experte und fügt hinzu: „Und die Hyänen werden darauf warten, ihr das um die Ohren zu werfen.“

Weitere Info:

Stefan Verra ist einer der gefragtesten Körpersprache-Experten in Europa. Der in München lebende Österreicher beschäftigt sich seit 20 Jahren intensiv mit der menschlichen Körpersprache. Er hält heute weltweit Vorträge, ist Gastdozent an mehreren Universitäten und ist mit seiner humorvollen Körpersprache-Show auf Tournee. Stefan Verra arbeitet auch mit Menschen mit Behinderungen und Menschen mit Autismus zusammen sowie mit Hospizen und in der Kinderkrebshilfe.
In seinem Buch "Leithammel sind auch nur Menschen: Die Körpersprache der Mächtigen" analysiert er die Körpersprache von Politikern wie Donald Trump, Angela Merkel und widmet auch Sebastian Kurz ein ganzes Kapitel.

Das Buch können Sie hier bestellen.*

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.

Veranstaltungstipp: Am 25.und 26. März gastiert Stefan Verra mit seinem Abendprogramm im Rabenhof in Wien - auch hier wird er die Körpersprache aktueller Geschehnisse unter die Lupe nehmen.

Kommentare

Emma Braun

Willst du ein Mädchen für eine Nacht finden? Willkommen - www.GetMeets.com

Seite 1 von 1