Alltag im Politikgeschehen eingekehrt:
"Kärnten jetzt ein normales Bundesland"

Dörfler: "Massive Verbesserung in letzten 10 Jahren" Landeshauptmann vermisst Haider als "Visionär"

Alltag im Politikgeschehen eingekehrt:
"Kärnten jetzt ein normales Bundesland" © Bild: APA/Techt

Ein Jahr nach dem Unfalltod des Kärntner Landeshauptmanns Jörg Haider am 11. Oktober 2008 ist im Politikgeschehen in Österreichs südlichstem Bundesland so etwas wie Alltag eingekehrt. "Kärnten ist jetzt ein normales Bundesland" meinte auch Haiders Nachfolger Gerhard Dörfler im Interview. Sein Vorgänger habe eine über die Norm gehende "Strahlkraft" gehabt. "Ich bin ein Landeshauptmann wie Günther Platter, Hans Niessl oder Gabi Burgstaller", sagte Dörfler.

"Dieses Land hat sich in den vergangenen zehn Jahren massiv verbessert", meinte Dörfler auf die Frage, was retrospektiv von Haider als Politiker übrigbleibe. Er führte Projekte wie den Lakeside-Park bei der Alpen-Adria-Universität, das Seepark-Hotel am Wörthersee, den Beginn der Bauarbeiten an der Koralmbahn und des Turboladerwerk Mahle bei Bleiburg an. "Es gibt eine Bilanz, die wir herzeigen können", betonte Dörfler.

Persönlich vermisse er Haider "als Freund und Mensch, aber auch als Visionär", sagte Dörfler. Der BZÖ-Gründer haben Kärnten "selbstbewusst" gemacht, "Pep" in die Politik gebracht, aber auch modische Akzente gesetzt. "Mit der Kombination Jeans und Trachtenjacke hat er einen neuen Stil eingeführt", so Dörfler.

Das politische Vermächtnis Haiders will Dörfler auf alle Fälle weitertragen. "Ich werde seine politischen Eckpfeiler in seinem Sinne weiterverfolgen", meinte der BZÖ-Politiker. Seine öffentlich als Tritt ins Fettnäpfchen interpretierten Sager in Sachen "Negerwitz" und "Brennnesselsuppe" verteidigte Dörfler. Entscheidend sei, wie das bei der Wählerschaft ankomme, "und nicht welches Image mir Journalisten auferlegen", erklärte der Landeshauptmann. Wäre am kommenden Sonntag Landtagswahl, "hätten wir wieder 45 Prozent (das BZÖ-Ergebnis vom März 2009, Anm.)", meinte er. Ein Wert, den sein Vorgänger nie erreicht hatte.

(apa/red)