Alles über die Mezzosopranistin Elina Garanča

Die Mezzosopranistin ist Preisträgerin mehrerer internationaler Gesangswettbewerbe. Bereits im Alter von 21 Jahren erfolgten erste Engagements nach Bukarest und Athen. Über die Opernhäuser von Meiningen und Frankfurt gelangte sie an die Wiener Staatsoper, wo sie bei ihrem Debüt als Lola in Cavalleria Rusticana für großes Aufsehen sorgte. Der nächste Auftritt ist bereits am 24.10.2007


Kurzbiografie

Elina Garanča stammt aus Riga und studierte Gesang an der Musikakademie Lettland bei Ihrer Mutter, danach in den USA, in Wien und Amsterdam. Es folgte ein Engagement am Staatstheater in Meiningen, später an der Oper in Frankfurt. 1999 war sie die Gewinnerin des Mirjam Helin-Gesangswettbewerbs und erreichte einen der fünf Finalplätze beim BBC Cardiff Singer of the World-Gesangswettbewerb. An der Wiener Staatsoper debütierte sie am 26. Jänner 2003 als Lola in Cavalleria rusticana und war hier auch als Prinz Orlofsky (Die Fledermaus), Bersi (Andrea Chénier), Nicklausse (Les Contes d´Hoffmann), Rosina (Il barbiere di Siviglia), Dorabella (Così fan tutte), Cherubino (Le nozze di Figaro) und Meg Page in der Neuinszenierung Falstaff zu hören. In der Saison 2004/05 sang sie im Haus am Ring u. a. die Charlotte in der Neuproduktion von Massenets Werther. 2007 feierte sie ihr Debüt am Royal Opera House Covent Garden in London und an der Staatsoper Berlin. 2008 ist ihr erster Auftritt an der Metropolitan Opera New York sowie an der Bayerischen Staatsoper in München geplant. An der Wiener Staatsoper gestaltet Elina Garanča in der aktuellen Saison die Adalgisa in einer konzertanten Aufführungsserie von Norma, die Rolle des Komponisten in Ariadne auf Naxos sowie erneut die Rosina, Charlotte und den Octavian.

Baldige Auftritte:

- 24.10.2007
Der Rosenkavalier
von Richard Strauss
Wiener Staatsoper

- 26.10.2007
Der Rosenkavalier
von Richard Strauss
Wiener Staatsoper

- 29.10.2007
Der Rosenkavalier
von Richard Strauss
Wiener Staatsoper

- 16.11.2007
Konzertante Aufführung
Norma
von Vincenzo Bellini
Wiener Staatsoper

- 21.11.2007
Konzertante Aufführung
Norma
von Vincenzo Bellini
Wiener Staatsoper

- 24.11.2007
Il barbiere di Siviglia
von Gioachino Rossini
Wiener Staatsoper

- 27.11.2007
Konzertante Aufführung
Norma
von Vincenzo Bellini
Wiener Staatsoper

Diskografie

CDs

- 2007 Aria Cantilena; Staatskapelle Dresden; - 2006 The Mozart Album (mit Netrebko, Quasthoff, Terfel, Pape, u.a.) - 2006 Rosina in "Il Barbiere di Siviglia" - 2 CDs; Münchner Rundfunkorchester, M. Gómez-Martínez
- 2005 Mozart: Opera & Concert Arias; Camerata Salzburg, Louis Langree
- 2005 Andronico in "Bajazet" (Vivaldi) - 2 CDs; Europa Galante, Fabio Biondi
- 2005 Adalgisa in "Norma" - 2 CDs; Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Friedrich Haider
- 2003 Anna Netrebko: Opera Arias
- 2001 Arie Favorite; Latvian National Symphony Orchestra, Alexandrs Vilumanis

DVDs

- 2006 Annio in "La clemenza di Tito" (Salzburger Festspiele 2003)
- 2006 Dorabella in "Così fan tutte" (Festival Aix-en-Provence 2005)
- 2005 Charlotte in "Werther" (Wiener Staatsoper 2005)

Videos

Operngala in Baden-Baden, 3. August 2007

2007 Anna Netrebko & Elina Garanča in Baden-Baden

Smanie implacabili - Elina Garanca

Elina Garanca sings Mozart Aria

Hörproben

"Ah, que j'aim les militaires" (La Grande-Duchesse de Gérolstein)

Aria Cantilena

Fotogalerie

Fotoreihe auf Klassikakzente.de

Die ganze Story lesen Sie im aktuellen NEWS, jetzt in Ihrer Trafik.

Quelle:
wiener-staatsoper.at