"Alles trennt!" von

Elmayer ruft zum Flashmob auf

Österreichs Benimm-Papst überrascht mit außergewöhnlicher Aktion in Wien

"Alles trennt!" - Elmayer ruft zum Flashmob auf © Bild: ARA

Österreichs Benimm-Papst Thomas Schäfer-Elmayer ruft am Samstagnachmittag mit einem Flashmob zum Thema Recycling in der Wiener Innenstadt auf. Vom Stephansplatz aus geht es in einer Polonaise bis zum Heldenplatz. Schaulustige und Tanzwillige sind zum Mitmachen eingeladen.

Eigentlich kennt man Thomas Schäfer-Elmayer als Etiketten-Papst und einen Mann, der für Ordnung steht. Im krassen Kontrast dazu, steht seine groß angekündigte Aktion am Samstag, bei der es ordentlich zur Sache gehen soll. "Recycling gehört zum guten Ton" - unter diesem Motto soll der Recycling-Flashmob stehen, bei dem am Samstag, dem 21. Januar 2012, rund 100 Tanzpaare unter der Regie von Österreichs Benimm-Papst und Tanzlehrer-Koryphäe für Aufsehen im ersten Bezirk sorgen werden.

Ganze Straßen soll seine „Recycling-Polonaise“ lahmlegen, doch viel mehr verrät der Tanzlehrer noch nicht. Mit der unter seiner Schirmherrschaft entstandenen Aktion will Schäfer-Elmayer ein „Ausrufezeichen“ setzen und die Menschen wachrütteln.
Was genau passiert, wird erst am Samstag verraten. Der Überraschungseffekt ist garantiert - seid gespannt! Es wird eine einmalige und turbulente Performance von Herrn Elmayer. Jeder ist herzlichst Willkommen vorbeizuschauen und Teil des Flashmobs zu sein. Der Zeitplan verspricht einen kurzweilen Nachmittag.

Ablauf:

16:00 Uhr: Eintreffen am Stephansplatz
16:15 Uhr: Start des Flasmobs am Stephansplatz
16:45 Uhr: Großes Finale am Heldenplatz vor der Hofburg