Alkohol von

Europa trinkt am meisten

WHO besorgt: "Mehr als 20 Prozent der Erwachsenen betrinken sich regelmäßig"

Alkohol - Europa trinkt am meisten

Die Europäer sind weltweit nach Erhebungen der Weltgesundheitsorganisation WHO die heftigsten Trinker. Wie es in einer Erklärung bei der europäischen WHO-Regionalkonferenz in Aserbaidschans Hauptstadt Baku hieß, würden im Durchschnitt in Europa jährlich pro Person 9,24 Liter reinen Alkohols konsumiert.

"Mehr als 20 Prozent der Erwachsenen betrinken sich mehr oder wenig regelmäßig", hieß es weiter. WHO-Regionaldirektorin Zsuzsanna Jakab kündigte in Baku einen Aktionsplan zur Verringerung des Alkoholkonsums an und meinte zur Begründung: "Den Ländern ist sehr wohl bewusst, welche Kosten und Schäden der Alkohol verursacht." Der generelle Trend beim Alkoholkonsum der vergangenen 15 Jahre sei durch einen Rückgang im Westen und einen Anstieg im Osten Europas gekennzeichnet gewesen.

"Aktionsplan zur Verringerung"

Die Gesundheitsorganisation der Vereinten Nationen will den 53 europäischen Ländern mit dem "Aktionsplan zur Verringerung des schädlichen Alkoholkonsums (2012 bis 2020)" einen umfassenden Überblick zur Problematik sowie erprobte Konzepte zum Abbau alkoholbedingter Schäden zur Verfügung stellen. Als Gegenmittel empfiehlt die WHO unter anderem Alkoholsteuern, Einschränkungen der Verkaufsstellendichte und der Öffnungszeiten, Altersbegrenzungen, und eine Senkung der Promillegrenzen im Straßenverkehr.

Kommentare

Alkohol im Straßenverkehr etwa 20% der Unfälle im Straßenverkehr werden von betrunkenen Verkehrsteilnehmern verursacht. D.H. 80% von Nüchternen!!!!! Räumt endlich diese Antialkoholiker aus dem Verkehr, die Straßen werden viel sicherer...

derpradler
derpradler melden

Solche Aussagen riechen stark nach Manipulation. Der Alkoholkonsum in Österreich wir sehr stark verfälscht, von den Millionen Fremden, die uns jährlich besuchen. Viele dieser Leute kommen zu Veranstaltungen wie z.B. das Hahnenkammrennen schon besoffen in Kitzbühel an..........
Ob die Klima, Glühbirnen, der Tabak.......der Alkohol in jeder dieser Sachen, ist jemand bemüht, den großen Schnitt zu machen!

melden

Re: Solche Aussagen ..ist schon arg wie viele Verteidiger der Alkohol hat? Er wird verharmlost, bagatellisiert, es wird gewitzelt und dann mit 65 ist dann der Arzt schuld weil er gegen die Leberzirrhose nichts tun kann... Ja das Karussel des Leugnens dreht sich munter in Österreich...

Europa trinkt Angesichts der EU Regierung und das was die verzapfen, kein Wunder - oder ?

melden

Schon mal drüber nachgedacht.... ...dass das auch bedeutet dass WEIT über 20 % aller Kinder in einem Haushalt aufwachsen in dem ein oder beide Elternteile regelmässig betrunken sind und was das mit Kindern macht und mit welchen Schwierigkeiten diese Kinder dann im Erwachsenenalter zu kämpfen haben??? Jeder 4. der das liest wird - wenn er ehrlich in sich selbst schaut - wissen wovon ich schreibe...

melden

Re: Schon mal drüber nachgedacht.... na dann hebt eure gläser, und prost.

melden

Re: Schon mal drüber nachgedacht.... danke, jeder Vierte...

melden

Re: Schon mal drüber nachgedacht.... In der Schule habe ich gelernt das 20% nur jeder 5te sein kann.

Aber was weiss ein Alkoholikerer schon gegenüber einen grenzlosen Idioten.

melden

Re: Schon mal drüber nachgedacht.... exakt, denn 20 % Alkoholiker müssen nicht 20 % Kinder von Alkoholiker bedeuten, wer nüchtern ist ist also klar im Vorteil und braucht deswegen auch nicht persönlich werden, falls du aufhören willst, es gibt genügend Beratung im Internet, würd mich freuen!!!

Seite 1 von 1