Alfred Gusenbauer hat einen neuen Job:
Ex-Kanzler mit Beratermandat bei Benko

profil: Nimmt Vorsitz bei Immobilienentwickler ein Prominent besetzt: Riess-Passer & Strasser dabei

Alfred Gusenbauer hat einen neuen Job:
Ex-Kanzler mit Beratermandat bei Benko © Bild: Reuters

Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner neuesten Ausgabe berichtet, hat Ex-Kanzler Alfred Gusenbauer ein Beratermandat bei der Signa Holding des Immobilienentwicklers Rene Benko übernommen. Konkret führt der Ex-Kanzler den Vorsitz des prominent besetzten Beirates des Unternehmens.

Der Beirat, dem mit Susanne Riess-Passer und Ernst Strasser noch zwei weitere Ex-Regierungsmitglieder angehören, entspricht in etwa dem Aufsichtrat einer Aktiengesellschaft. Über das Salär von Gusenbauer wird Stillschweigen bewahrt. "Es ist eine ehrenwerte Aufgabe, die Alfred Gusenbauer dankenswerterweise übernommen hat", so ein Unternehmenssprecher.

Mehr zu Gusenbauers neuem Job lesen Sie im profil 14/09

Kommentare

Super Sozi ich habe doch 100% recht gehabt das ich aus dieser Partei nach 30 Jahren ausgetreten bin. Lauter Abzocker und Möchtegernsozialisten sind dort am Werk.
Und was sagt die AK dazu? zahlt einen Selbstständigen auch noch einen Lohn. Weit sind wir gekommen.

Hat denn einer geglaubt...? Hat denn einer wirklich geglaubt daß sich Gusenbauer so mir nichts, dir nichts von den Pfründen verabschiedet?
Das war doch alles bereits fixiert und man sieht doch das sich alle wieder treffen. Egal von welchem politischem Colour! Das Grausen kann einem angehen wenn man diese Lügen, speziell der sozialistischen "Politiker" sich anhört. Wann arbeitet er eigentlich für seine ?4000.- brutto bei der N.Ö.A.K ? Pfui Teufel !!!

Seite 1 von 1