ÖFB-Team von

Manninger bleibt hart

"Das wird so bleiben" - 35-Jähriger erteilt Comeback im Nationalteam eine Absage

Alexander Manninger, FC Augsburg © Bild: GEPA/Witters/Speck

Nach Teamchef Marcel Koller hat auch Torhüter Alexander Manninger seine Rückkehr ins österreichische Fußball-Nationalteam ausgeschlossen. "Nein, von meiner Seite ist das kein Thema. Ich habe die Entscheidung vor mittlerweile fast fünf Jahren getroffen, zu solchen wichtigen Entscheidungen sollte man stehen und das wird so bleiben", sagte der zuletzt stark spielende Schlussmann des deutschen Bundesliga-Abstiegskandidaten Augsburg in einem TV-Interview im "Bayerischen Rundfunk".

Außerdem schloss der 35-Jährige seinen Weiterverbleib über den bis Saisonende laufenden Vertrag in Augsburg nicht aus. Manninger war nach fast zwei Jahren Reservistendasein bei Juventus Turin und mehrmonatiger Vertragslosigkeit Ende November zu den Bayern gewechselt und ist seit Beginn der Frühjahrsrunde Stammspieler. Demgegenüber ist der aktuelle ÖFB-Teamgoalie Robert Almer beim Ligarivalen Düsseldorf nur Ersatzmann.

Kommentare