Fürstentum Monaco von

Fürst Alberts geheime Tochter

Die 23-jährige Jazmin Grace Grimaldi wagt den Schritt in die Öffentlichkeit

Fürst Albert © Bild: VALERY HACHE/AFP/Getty Images

Dass Fürst Albert nicht nur die Zwillinge mit seiner Frau Charlene hat, ist bekannt. Neben den Babys hat er auch noch uneheliche Kinder - wie Jazmin Grace Grimaldi. Die 23-Jährige zeigt sich in letzter Zeit immer öfter auf Roten Teppichen und wagt somit den Schritt in die Öffentlichkeit.

THEMEN:

Anfang der 90-er Jahre hatte Fürst Albert eine Affäre mit der Kellnerin Tamara Rotolo. Sie haben sich an der Côte d’Azur kennengelernt. Dort sprach Albert Tamara an und lud sie auf eine Party ein - ein paar Monate später wurde das Mädchen Jazmin Grace geboren. Erst 2006 erkannte er die Vaterschaft an. Die uneheliche Tochter studiert laut "Gala" an der Fordham University "Arts and Science" und wohnt in New York, genauer gesagt in einem Loft in SoHo.

Jazmin Grace Grimaldi
© Dimitrios Kambouris/Getty Images

Kurz davor erkannte Monacos Oberhaupt bereits den 11-jährigen Alexandre Coste an. Denn nach dem Tod seines Vaters Rainer beschloss Fürst Albert, endlich reinen Tisch zu machen. Auch wenn er sich finanziell immer um die Kinder gekümmert hatte. Nun sind sie auch erbberechtigt, außerdem zahlt er beispielsweise Jazmins Ausbildung.

Jazmin Grace Grimaldi
© Neilson Barnard/Getty Images

Fürstliche Patchwork-Familie

Die beiden sehen sich sogar hin und wieder, denn die Studentin besuchte ihren Vater in den letzten Jahren öfters in Monaco. Bestimmt nicht einfach für Charlène. Aber seit der Geburt von Gabriella Thérèsa Marie und ihrem Brüderchen Jacques Honoré Rainier ist es wohl leichter, da der Druck des Hofes nicht mehr so stark auf ihren Schultern lastet.

Jazmin Grace Grimaldi
© Dimitrios Kambouris/Getty Images

Kommentare

strizzi1949

Dahat er aber was hübsches zusammengebracht!

Seite 1 von 1